Attack on Titan Wiki
Advertisement
Attack on Titan Wiki

Die 23. Expedition wurde unter der Führung von Kommandant Keith Shadis zu einem unbekannten Zeitpunkt unternommen und ist für einigen Soldaten des Aufklärungstrupps die erste Mission außerhalb der Mauern.

Verlauf[]

23

Die Truppen warten, bis das Tor geöffnet wird

Für Levi, Isabel und Furlan ist die 23. Expedition das erste Mal, dass sie die Mauern verlassen. Beim Verlassen des Tors staunen die drei Neulinge über die Schönheit des Himmels und werden sofort von einer Soldatin diszipliniert, da sie aufmerksamer sein sollen. Kurz darauf tauchen vorne und hinten einige Titanen auf. Keith ruft seine Soldaten zu den Waffen auf, während Erwin Fragon beauftragt, eine Rauchgranate abzufeuern, um die anderen vor den Titanen zu warnen. Kurz darauf bemerkt Erwin, dass es bald regnen würde und er schlägt dem Kommandanten vor, den Formationsradius einzuengen. Ein Soldat landet während des 3D-Manövers im Mund des um die Ecke kommenden Titanen und sein Kamerad bricht den Angriff vor Überraschung ab. Fragon ist derjenige, der am schnellsten reagiert und es gelingt ihm, den Titan unschädlich zu machen. Die beiden Titanen, welche von hinten angreifen, werden von Levi, Isabel und Fragon erledigt, weshalb die anderen Soldaten ihr Können anerkennen. Sogar Erwin lobt die drei, merkt jedoch an, dass sie zu viel Gas verbraucht haben.

Levi tötet seinen ersten Titanen (Anime)

Levi tötet seinen ersten Titanen

Nachdem die Expedition fortgeführt wird, beginnt es zu regnen und Nebel beeinträchtigt die Sicht enorm. Nun sind Rauchgranaten nutzlos und Keith fragt Erwin, ob sie langsamer reiten sollen. Währenddessen planen Levi, Isabel und Furlan, Erwin die Schriftrolle zu stehlen und ihn zu töten, wie es ihr Auftragsgeber verlangt. Levi löst sich mit der Ausrede, die Gegen auszukundschaften, aus der Formation und er sucht nach Erwin. Statt Erwin findet Levi allerdings einen Haufen verstümmelter Leichen, die einem Titanen zum Opfer gefallen sein müssen.

Levi findet Leichen (Anime)

Levi stößt auf einen Haufen Leichen.

Noch während er sich selbst fragt, was passiert ist, schießt ein Überlebender eine schwarze Rauchgranate in die Luft. Er zeigt mit letzter Kraft in eine Richtung und stammelt Titan, bevor er leblos zusammenbricht. Levi blickt in die Richtung und entdeckt große Fußspuren, welche in die Richtung führen, aus welcher er gerade gekommen ist. Levi reitet zurück, sein Pferd rutscht allerding auf einer Leiche aus und fällt hin. So landet Levi genau vor dem abgetrennten Kopf von Isabel.

Isabel tot

Isabels abgetrennter Kopf

Ein Abnormer Titan mit roten Pupillen zerkaut gerade Furlan und spuckt dessen Oberkörper aus. Levi verfällt in Rage und fügt dem Titanen eine Menge Schnittwunden zu, bevor er ihm den Kopf abschneidet und anschließend tötet.

Levis Wutausbruch

Levis Wutausbruch

Später kommen Erwin und einige andere Soldaten angeritten, als Levi noch neben Isabels Kopf steht. Das Wetter bessert sich nun und der Körper des Titanen verdampft bereits. Levi droht Erwin damit, ihn umzubringen und offenbart seine wahren Gründe, weshalb er dem Aufklärungstrupp beigetreten ist. Erwin hält Levis Schwert mit der Hand auf und wirft eine Schriftrolle weg, welche er als Attrappe betitelt. Das Original, welche Nicholas Lobovs Verbrechen offenlegen soll, ist bereits auf dem Weg zu Darius Zackley. Mike Zakarius hält Levi zurück, welcher dann auf die Knie sinkt und die Leichenteile seiner Freunde anstarrt. Erwin überzeugt Levi davon, dass dieser sich dem Aufklärungstrupp nun wirklich anschließen soll und er reitet zwischen den Leichen davon.[1]

Einzelnachweise[]

Advertisement