FANDOM


Attack-on-titan-for-real

Seit Montag findet man im japanischen Fernsehen Werbespots für die neue Attraktionen im Freizeitpark "Universal Studio Japan". Von 23.01. bis 10.03.2015 wird der Park das Thema "Attack on Titan" haben. Das heißt, dass man viele Attraktionen rund um die Titanen hautnah erleben kann. Diese Attraktionen findet man exklusiv nur in Japan.

Das nahe des Eingangs zwei kämpfende Titanenwandler zu finden wird, ist vielen Lesern bereits bekannt (November 2914). Die Titanenwandler sind Eren Jäger und Annie Leonhardt. Sie sind 15m hoch. Das es nicht nur bei diesen riesigen Skulpturen bleibt ist klar. Gestern hat USJ auf Twitter weitere Attraktionen verkündet.

Die Skulpturen wurden mit der Technologie "Clone-oid" angefertigt. Dadurch wirken die Skulpturen lebensecht. Auch diese Technologie wird für die letzte Szene der ersten Animefolge verwendet: In der Szene flieht Hannes mit Eren und Mikasa Ackermann vor den Titanen. Die Kinder sehen zu wie der Grinsender Titan Erens Mutter Carla Jäger frisst. Sie sehen zu wie Carlas Blut sich auf dem Boden niedersetzt.

Die Figuren wirken sehr echt, besonders die Augen. Durch die Details riecht man förmlich den Atem des Titans und man hört das Schreien der Kinder. Neben dieser Szene kann man auch Levi Ackermann in detailstechender Genauigkeit begrüßen.

Die hungrigen Menschen müssen nicht zu Kannibalen werden, denn es wird für ausreichend Nahrung gesorgt. Das Freizeitpark bietet hier nährstoffreiche Nahrung an: Kartoffel, Suppe, Schwarztee-Brot, Brötchen, Bacon und Schwarztee.

Souvenirs dürfen nicht fehlen. Besonders nicht, wenn man an diesem wundervollen Tag zurückerinnern will. Zum Verkauf stehen: Maske des kolossalen Titans, kleines Schwert, 3D-Manöver-Ausrüstung als Schlüsselanhänger, Umhang des Aufklärungstrupps und den Kellerschlüssel, den Eren von Grisha Jäger bekommen hat.

Weitere Infos und Bilder findet ihr auf der offiziellen Webseite, die in der Quellenangabe steht.

Quelle: USJ (jp.), abgerufen 09.12.2014

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.