FANDOM


Im japanischen TV ist folgender Spot zu hören (aus dem Japanischem übersetzt):

  • Eren: Du muss unbedingt meiner Rasurtrupp anschließen. Die Gesichtsbehaarung der Titanen müssen rasiert werden.
  • Mann: Es ist unmöglich sie zu rasieren!
  • Eren: Eben doch. Titanen wollen schon immer einen frischen Schnitt!
  • Mann: Egal wie du es anstellst, es sind zu ...
  • Mikasa: Ich kann sie rasieren. Ich kann's. Ich kann diesen Titanen eine gute Rasur verpassen.
  • Mann: Hey!
  • Kommandant: Rasurtruppe, zeig mir eure frische Rasurkunst!
  • Erwin: Wir führen den 9.Rasurtaktik. Auftrag erkannt?! Ausrücken!

So beginnt das erste Spot der vierteiligen Werbespotserie von Schick über ihr neues Rausprodukt. Hier der entsprechende Clip: Attack on Bread e1.

Im zweiten Spot erklärt Eren der Rasurtruppe, dass ohne Rasurseife unmöglich sei, die Titanen zu rasieren und eine glatte Haut zu verleihen. Hier der zweite Spot: Attack on Bread e2.

Im dritten Clip weist Mikasa den Soldaten daraufhin Rasurschaum zu verwenden, um eine grosse Anzahl an Titanen glatt zu rasieren. Der Clip: Attack on Bread e3.

Im letzten Clip ist Jean, wegen dem vielen Rasieren, müde. Er sagt zu den noch anstehenden Titanen, dass der Shop überbucht ist und dass sie später wieder kommen sollen. Hier der letzte Clip: Attack on Bread e4.

Zu jeder Packung ist eins von 6 Chibi-Figuren mitgeliefert:

Attack-on-titan-schick-razor-figures

Neben dem herkömmliche Rasierklinge gibt's auch den Hydro 5 mit exklusiven Figuren Levi- oder Mikasa-Figur.

Als Extra ist auf der Packung ein QR-Code abgebildet, womit man Wallpapers für Smartphones freischalten kann.

Quelle: Comic Natalie (jp.), abgerufen 10.06.2014

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.