Fandom


Bezirk Stohess (Manga)
Bezirk Stohess (Anime)


Der Bezirk Stohess (ストヘス区 Sutohesu-ku?) ist die Stadt, die am östlichen Rand der Mauer Sina liegt. 

Beschreibung Bearbeiten

Wie es in den Bezirken innerhalb von Mauer Sina üblich ist, ist die Stadt Stohess schön und reich und wird hauptsächlich von Menschen aus der Oberschicht bewohnt. Die sozialen Schichten in der Stadt leben meist getrennt, wobei die Reichen in eleganten Wohngegenden leben, während die Menschen der Arbeiterklasse in ärmeren Teilen der Stadt leben, in welche nicht einmal die Militärpolizei] geht, da dort die Kriminalität so hoch ist.[1]

HandlungBearbeiten

Sturm auf den Bezirk StohessBearbeiten

Annie vs. Eren

Die beiden Titanen kämpfen in der Mitte von Stohess

Als ein Konvoi Jean Kirschstein, derzeit als Eren Jäger verkleidet, zur Beurteilung in die Reichshauptstadt bringt, nutzt das Soldatenregiment die Gelegenheit als Trick, um Annie Leonhardt als feindliche Kämpferin zu entlarven. Der Stohess Bezirk wird zum Hauptort der Zerstörung, die Annie Leonhardt verursacht, nachdem Eren, Armin Arlert, Mikasa Ackermann und das Soldatenregiment sie zwingen, ihre Identität als Weiblicher Titan zu enthüllen.[2][3] Nach einem Kampf zwischen ihr und Eren wird sie schließlich gefangen genommen, verursacht aber erheblichen Schaden im Bezirk, u.a. durch das Öffnen eines Risses in der Mauer, in dem ein Titan zum Vorschein kommt. Erwin Smith übernimmt die volle Verantwortung für die Zerstörung des Bezirks.[4]

Aufprall der Titanen Bearbeiten

Erwin informiert die Soldaten über ihre Mission

Erwin informiert die Soldaten über ihre Mission

Auf Anweisung von Pastor Nick bedeckt das Soldatenregiment den Titan in der Mauer schnell mit Stoff, um zu verhindern, dass das Sonnenlicht ihn erweckt. Hanji Zoe nimmt ein Fragment von Annies gehärtetem Kristall und entdeckt, dass es mit der Zusammensetzung der Mauer identisch ist, was verrät, dass die Mauer mit der Härtefähigkeit der Titanen hergestellt wurde.[5]

Währenddessen erhält Erwin die Nachricht, dass innerhalb von Mauer Rose Titanen erschienen sind. Der Großteil der Soldaten ist immer noch in Stohess und es wird sofort mit den Vorbereitungen begonnen, noch in der selben Nacht aufzubrechen. Erwin führt sie aus Stohess heraus und in Richtung des Bezirks Ehrmich im Süden, was der sicherste Weg zu einem möglichen Durchbruch wäre.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.