FANDOM


Erwin Smith (Anime) Der Titel dieses Artikels ist eine inoffizielle Übersetzung des japanischen Namens.
Die Übersetzung ist so genau wie möglich, aber sollte nicht als offiziell angesehen werden, bis sie unter einer deutschen Quelle erscheint.
Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Colt Grice (コルト・グライス Koruto Guraisu?) war ein Kadett der Marley-Krieger und war bestimmt, den Tiertitanen zu erben. Daher war Colt ein ständiger Begleiter Zeke Jägers, von dem er auch ausgebildet wurde. Colt ist der ältere Bruder von Falco Grice.

Vergangenheit Bearbeiten

Colt und sein Bruder Falco sind Verwandte des eldianischen Widerständlers Grice. Falco und er traten daher beide Marleys Kriegerprogramm bei, um die Familie von der Schande ihres Verwandten reinzuwaschen. Colt kann sich während der Ausbildung so hervortun, dass es so gut wie beschlossene Sache ist, dass er nach Zeke Jäger den Tiertitanen erben wird. Daher wird Colt bereits speziell von Zeke ausgebildet.

Handlung Bearbeiten

Marley Bearbeiten

Zusammen mit anderen eldianischen Kämpfern wird die Krieger-Einheit in den Krieg gegen eine feindliche Nation eingespannt und ist nach vier Jahren des Kampfs bei dem Ansturm auf die finale Bastion der Gegner, Festung Slava, dabei.

ColtRettetFalco

Colt rettet seinen Bruder

Als Colt Falco regungslos am Boden sieht, springt er entgegen aller Gefahren aus dem Schützengraben und erreicht Falco. Falco ist recht benommen und erinnert sich nicht mehr an das zuvor geschehene, Colt ist jedoch glücklich dass es seinem Bruder überhaupt gut geht. Er packt sich Falco und trägt ihn unter schwerem Beschuss zurück in den Schützengraben, wo er Kommandant Magath berichtet dass die Krieger-Einheit an den Frontlinien völlig ausgelöscht wurde. Er sagt dass sie unmöglich weiter vordringen können, Magath fragt jedoch wütend zurück ob Colt ihm als Eldianer etwa etwas vorschreiben will. Während Colt mit Magath streitet, kümmern sich Gabi Braun, Zofia und Udo um Falco.

Im Gespräch mit Magath argumentiert Colt, dass die Infantrie nicht ausreicht um die feindlichen Panzergräben zu stürmen und merkt an, dass die Feinde außerdem Atillerieunterstützung haben. Colt rät Magath, die Titanenwandler zur Unterstützung zu rufen und Pieck und Galliard das Ganze regeln zu lassen, Magath lehnt aber ab da der Feind eine mobile Anti-Titanen-Atilleriekanone besitzt die auf einem Zug befestigt ist und Titanen mit einem gezielten Schuss in den Nacken töten könnte. Colt will Magath überzeugen und behauptet dass sowohl Pieck als auch Galliard über schnelle und wendige Titanen verfügen, Magath befindet jedoch dass es das Risiko nicht wert ist und lässt Colt auch zu diesem Schluss kommen.

ColtKrieg

Colt während des Kriegs

Magath befiehlt seiner Einheit, einen Sturm auf die feindliche Linien vorzubereiten und als Colt aufschreit und versucht dies zu verhindern, erinnert Magath ihn scharf an seine Rolle als eldianischer Krieger der geschworen hat, sein Leben für Marley zu opfern. Er befiehlt den Kadetten jedoch, bei dem Vorsturm zurückzubleiben. Als Colt immer noch hadert, spricht Magath ihn merklich freundlicher an und behauptet dass man als Anführer auch schwere Entscheidungen treffen muss und dass auch Colt diese eines Tages treffen muss, wenn er der Tiertitan ist.[1]

Nachdem der Kampf gewonnen ist, und ein Friedensvertrag unterzeichnet wurde, begeben sich die überlebenden Soldaten Marleys in die Stadt unterhalb von der Festung Slava, um dort per Zug nach Hause zu kehren.[2] Zuvor wird jedoch noch ein Kriegsrat in einem der halb zerstörten Gebäude gehalten. Als Zekes Nachfolger ist Colt zusammen mit ihm anwesend, hält sich allerdings im Hintergrund. Colt wirkt niedergeschlagen als er hört wie Zeke den Militär-Anführern verrät dass er sich noch nicht sicher ist ob Colt wirklich sein Nachfolger werden wird.

ColtZeke

Colt spricht mit Zeke

Nach dem Treffen entschuldigt Zeke sich bei Colt, auch dafür dass er ihn überhaupt zu dem Treffen mitgeschleppt hat. Colt wiederum behauptet dass er es als Ehre empfunden hat und beeindruckt von Zekes Verhalten gegenüber den Marley-Anführern war. Colt behauptet außerdem, dass er den Tiertitan noch nicht erben kann, da Zeke besonders ist: durch die Injektion seiner Rückenmarksflüssigkeit kann er Eldianer per Schrei in Titanen verwandeln - eine Fähigkeit Zekes, nicht des Tiertitanens. Colt sieht sich daher noch nicht in der Lage, Zekes Erbe anzutreten da er selbst nicht über diese Fähigkeit verfügt. Zeke verrät Colt dass sich selbst Marleys Wissenschaftler nicht erklären können wie diese Fähigkeit zustande kommt, behauptet aber dass Colt die Wahrheit erfahren wird wenn er mit dem Tiertitanen Zekes Erinnerungen erbt. Bevor sie weitersprechen können, tritt Magath dazu und wird von den beiden mit Salut begrüßt. Magath gesellt sich zu den beiden und Colt zündet ihm die Zigarette an.

Colt hört aufmerksam zu, als Zeke mit Magath das Verschwinden von Marley Kriegsschiffen vor der Küste von Paradis bespricht und dafür Eren Jäger und mindestens einen weiteren Titanenwandler verantwortlich macht. Colt fragt ob es wirklich sein kann, dass die Eldianer auf Paradis herausgefunden haben wie man seine Titanenkraft vererbt, da sie laut Reiners Bericht davon nichts wussten. Zeke erwidert jedoch, dass Reiners Bericht reine Spekulation ist da er ja wohl kaum die ganze Insel überprüft haben kann - es kann auf Paradis ohne Reiners Wissen also durchaus irgendwelche Informationen darüber gegeben haben.

ColtBetrunken

Colt ist betrunken

Kurz darauf kehren die Krieger Marleys per Zug nach Marley zurück. Während der Fahrt betrinkt sich Colt mit einigen Soldaten, woraufhin er kurz darauf sturzbetrunken Gabi Brauns Errungenschaften im Kampf anpreist. Colts Geschrei ist selbst im angrenzenden Wagen zu hören, in dem die Anführer und die Titanenwandler sitzen aber Magath beschließt, ihnen den Spaß zu gönnen. Die einzigen die sich nicht von der Atmosphäre mitreißen lassen sind Falco und Reiner und Falco erzählt Reiner missmutig, dass Colt immer so die Kontrolle verliert wenn er Alkohol trinkt.[3] Als sie am nächsten Morgen in ihrer Heimatstadt Rebellio ankommen, hat Colt einen so starken Kater dass er von Porco gestützt werden muss. Dieser behauptet missmutig, dass Colt an seiner Lage selbst Schuld ist.

Am nächsten Tag werden alle Titanwandler zum Hauptquartier gerufen, wo eine Einsatzbesprechung ansteht. Als Zekes Nachfolger ist auch Colt anwesend. Zeke verrät allen Anwesenden, dass kein Mitglied des Militärs anwesend sein wird und bietet ihnen stattdessen Tee an. Er offenbart ihnen dann, dass die Zukunft Marleys auf dem Spiel steht. Da Marley über keine natürlichen Ressourcen mehr verfügt und die Ära der Titanen aufgrund militärischer Fortschritte zu Ende geht, will Marley einen neuen Angriff auf Paradis starten, um den Urtitan zurückzuerobern und die Rohstoffe auf Paradis an sich zu reißen. Sollte dies nicht gelingen, würden die Eldianer in Marley sicherlich ausgemerzt werden. Zeke verrät dass die Titanenwandler sich darum mit der einflussreichen Tybur-Familie verbünden werden und versuchen werden, die Welt bei einem Festival in Rebellio zu einem vereinten Angriff auf Paradis zu überzeugen.[4]

Tage später ist Colt in einem Kriegsrat des marleyschen Militärs anwesend, in dem Reiner Braun den militärischen Anführern erklärt, wie die Eldianer auf Paradis militärisch gerüstet sind.

ColtZekeBaseball

Colt und Zeke spielen Ball

Nach dem Treffen suchen die Titanwandler zusammen einen Balkon auf, von dem aus sie den Innenhof beobachten in dem die neuen Rekruten trainieren. Als Porco sich darüber beschwert, wie inkompetent die Militär-Anführer Marleys doch sind und sich fragt, was für eine dumme Idee diese als nächstes vorbingen werden, erinnert Pieck ihn sarkastisch daran dass sie es einst für eine gute Idee hielten, die Rückeroberung des Urtitanen und die Infiltration Paradis' vier Kindern anzuvertrauen. Während Pieck sich besorgt fragt was mit den Eldianern auf Marley geschehen wird sehen die Krieger plötzlich, wie unten auf dem Platz Gabi Braun - bisher die absolute Topkandidatin - von Falco überholt wird. Die Krieger sind amüsiert als sie sehen wie sehr sich die Rekruten für Falco freuen. Colt erwähnt jedoch dass es viel zu spät ist und Gabi Braun Braun sicherlich trotzdem den gepanzerten Titanen erben wird. Fast schon flehend sagt er, dass Falco sicherlich kein Titanenwandler werden wird und wird direkt von Zeke ermahnt, dass das Erben eines Titanen eine Ehre ist. Zeke wird aber sofort freundlicher und behauptet, dass es als großer Bruder nur normal ist, seinen Bruder beschützen zu wollen. Zusammen ziehen die beiden los um eine Partie Baseball zu spielen, da dies eine hervorragende Möglichkeit ist, die Wurffähigkeiten des Tiertitanen zu trainieren.[5]

Chaos in Rebellio

Colt beschützt Gabi Braun während der Massenpanik

Am Abend des Festivals in Rebellio haben die Krieger Marleys Ehrenplätze und werden angewiesen, pünktlich zu Beginn des Events auf ihren Plätzen zu sein.[6] Kurz vor Beginn des Festivals taucht jedoch ein Soldat auf und befiehlt Zeke, Pieck und Porco, ihn zu General Magath zu begleiten. Leicht verwundert bleibt Colt mit Gabi Braun, Udo und Zofia auf ihren Plätzen zurück. Während Willy Tyburs Kriegserklärung an Paradis bricht jedoch plötzlich Eren Jäger in seiner Titanenform aus dem Gebäude hinter der Bühne, zerstört dieses total und zerschmettert Willy.[7] Erens Transformation schleudert Felsen aus dem Haus ins Publikum und Zofia wird unter einem dieser Felsen begraben und sofort getötet. Während im Publikum Panik ausbricht, kann Colt als einziger der Rekruten einen kühlen Kopf bewahren. Er rafft Gabi Braun Braun auf und ruft Udo, der voller Schock der zerschmetterten Zofia helfen will, zu sich, im selben Moment wird Udo jedoch von der Masse der flüchtenden Menschen aus dem Publikum erfasst, zu Boden gedrückt und zu Tode getrampelt. Während die panischen Zivilisten an ihnen vorbeiströmen packt Colt Gabi Braun Braun Braun und nimmt mit ihr hinter dem Felsen der Zofia zerschmettert hat Schutz. Nachdem die Massen an ihnen vorbeigeströmt sind ergreifen auch Colt und Gabi Braun Braun Braun Braun die Flucht, wobei Colt Udos zertrampelten Körper mit sich trägt. Mit den Tränen kämpfend verrät Colt der verstörten Gabi Braun Braun Braun Braun Braun dass sie sofort zum Krankenhaus müssen, es jedoch für Udo vermutlich keine Hoffnung gibt. Besorgt fragt er sich, wo sein Bruder steckt.[8]

Am Krankenhaus angekommen wird Colt von einem Arzt bestätigt, dass Udo längst tot ist und wird getadelt, weil die Ärzte und Pfleger alle Hände voll mit den Überlebenden des Massakers haben. Nachdem Colt und Gabi Udos Körper neben den anderen Toten abgelegt haben, rät Colt Gabi zu ihrer Familie zu gehen, da es dort sicherer ist als auf dem Plaza. Er selbst will umkehren um seinen Bruder Falco zu finden, Gabi sprintet allerdings ebenfalls Richtung Plaza los um Rache an Eren Jäger zu nehmen.[9]

Colt findet seinen Bruder später unversehrt in den Straßen von Rebellio, kann aber nur verzweifelt zusehen wie Falco und Gabi die 3D-Manöver-Ausrüstung eines gefallenen Feinds nutzen um sich damit zum Luftschiff hochzuziehen, auf dem die Soldaten von Paradis fliehen.[10] In einem Treffen mit Magath werden Colt und die übrigen Titanenwandler Marleys darüber informiert, dass die Nationen ihr Militär zusammenziehen um einen vereinten Angriff auf Marley zu beginnen.[11]

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.