FANDOM


Connie Springer (Manga)
Connie Springer (Anime)


Connie Springer (コニー・スプリンガー Konī Supuringā?) ist ein ehemaliges Mitglied der 104. Trainingseinheit und ein Mitglied der Spezialeinheit des Aufklärungstrupps.

Handlung Bearbeiten

Die Rückkehr der Menschheit Bearbeiten

Connie tritt dem Militär bei, da er der Militärpolizei beitreten will um seine Familie stolz zu machen. Er tritt der 104. Trainingseinheit bei, in der er die Grundausbildung durchstehen soll, fällt dem Ausbilder Keith Shadis aber sogleich negativ auf, da er den Salut des Militärs mit der falschen Hand formt. Während Shadis Connie zur Rede stellt, sieht er aber wie eine weitere Rekrutin, Sasha Braus, eine Kartoffel ist und lässt von Connie ab, um sich um Sasha zu kümmern.

Connie salutiert

Connie salutiert falsch

Am Abend beobachten Connie und einige weitere Rekruten, wie Sasha ihre Strafrunden läuft. Die Rekruten kommen ins Gespräch und als sie erfahren, dass Eren Jäger aus Shiganshina stammt, fragen sie interessiert nach dem Titanenangriff. Am nächsten Morgen wird die Gruppe in der Anwendung der 3D-Manöver-Ausrüstung ausgebildet und Connie hat diese relativ schnell unter Kontrolle. Als Eren darin scheitert, bittet er unter anderem Connie um Hilfe, der ihm aber nicht helfen kann.

Als die Rekruten im Nahkampf ausgebildet werden, nehmen Connie und Sasha dies nicht besonders ernst und albern herum, wofür sie direkt von Shadis bestraft werden. Nachdem Connie aber bezeugen kann, wie Eren seine neuerworbenen Fähigkeiten anwendet um Jean Kirschstein in einer Prügelei zu besiegen, beginnt er die ganze Sache weitaus ernster zu nehmen. Im Zuge der nächsten drei Jahre durchsteht Connie die Grundausbildung und freundet sich insbesondere mit Sasha an.

Schlacht um den Bezirk Trost Bearbeiten

Als die Grundausbildung endet, beurteilt Shadis Connie als den achtbesten Rekruten der Gruppe, was es ihm ermöglicht der Militärpolizei beizutreten. In der Kantine bekommt Connie aber mit, wie Eren eine flammende Rede darüber hält, dass die Menschheit die Titanen nie besiegen wird, wenn sich die besten Soldaten in die Militärpolizei zurückziehen. Erens Rede überzeugt Connie, sich stattdessen doch dem Aufklärungstrupp anzuschließen. Am nächsten Tag werden Connie und einige andere Rekruten damit beauftragt, die Kanonen auf der Mauer vor Trost zu warten. Sowohl Connie als auch Thomas offenbaren ihren Freunden, dass sie dem Aufklärungstrupp beitreten wollen, obwohl Connie darauf besteht, dass Erens Rede nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat. Plötzlich erscheint der kolossale Titan direkt vor der Mauer und tritt sie ein, wodurch er Connie und die anderen mit einer Druckwelle von der Mauer fegt. Sie können sich mit ihrer 3D-Manöver-Ausrüstung retten und der Titan verschwindet so schnell, wie er erschienen ist.

Connie Ymir Streit

Connie streitet mit Ymir

Sofort wird Connie und den anderen befohlen, die Evakuierung des Bezirks zu unterstützen da die Titanen bereits in Trost eindringen. Während der Schlacht findet Connie den völlig aufgelösten und panischen Armin. Er fragt Armin, was mit seiner Einheit geschehen ist aber Ymir unterbricht ihn und behauptet, dass es doch ganz offensichtlich ist dass Armin der letzte Überlebende seiner Einheit ist und Eren, Thomas, Mina und die anderen Mitglieder von Armins Einheit alle gefressen wurden. Ymir schlägt vor, Armin zurückzulassen und es kommt zu einem Streit zwischen den beiden, den Christa schließlich schlichten muss. Schließlich steht Armin auf und schwingt sich in die Straßen von Trost hinab, während Connie ihm nur besorgt nachsehen kann.

Nachdem die Evakuierung erfolgreich beendet ist, können Connie und sein Team sich aber nicht hinter die Mauer zurückziehen, da sie kaum noch Treibstoff für ihre Ausrüstung haben und das Hauptquartier, in dem die Reserven gelagert sind, von Titanen belagert wird. Schließlich führt Mikasa die Rekruten in einem Sturm auf das Hauptquartier, stürzt aber auf halber Strecke ab. Connie und Armin eilen zu ihrer Hilfe und Connie schreit Jean zu, dass er den Rest der Gruppe zum Hauptquartier bringen soll. Als Connie und Armin Mikasa finden, sind sie geschockt zu sehen dass sie von einem mysteriösen Titanen verteidigt wird, der andere Titanen angreift. Sie können zum Hauptquartier gelangen und den Titanen sogar mit sich bringen, woraufhin er die größeren Titanen außerhalb des Hauptquartiers angreift. Da aber noch kleinere Titanen im Treibstofflager umherschwärmen, entwickelt Armin einen Plan, sie zu töten. Als Connie dabei scheitert, einen der Titanen zu töten, wird er von Annie gerettet die den Titanen töten kann. Nachdem sie ihren Treibstoff aufgeladen haben, können sich Connie und die Gruppe hinter die Mauer zurückziehen, müssen aber zuerst geschockt bezeugen, wie Eren Jäger aus dem Körper des mysteriösen Titanen herausbricht.[1]

Als die Rückeroberung Trosts mithilfe Erens Titanenkräfte beginnen kann, ist Connie Teil der Gruppe, die die Titanen in Trost ablenken sollen damit Eren das Tor erreicht. Als Connie sieht, dass Jeans Ausrüstung nicht funktioniert und er somit zu Fuß unterwegs ist, lenken er, Annie und Marco die Titanen ab damit Jean sich retten kann.

Am Vorabend der Gegenoffensive Bearbeiten

Nachdem die Titanen Sonny und Bean getötet wurden, müssen alle Rekruten ihre 3D-Manöver-Ausrüstung zur Inspektion abgeben. Während Connies Ausrüstung inspiziert wird, spricht er mit Armin und Annie über die Gründe, die jemand haben könnte die Titanen zu töten, da sie wervolle Testexemplare waren. Als schließlich der Zeitpunkt gekommen ist, eine Militärabteilung zu wählen, schließt sich Connie gemeinsam mit Armin, Mikasa, Reiner, Berthold, Sasha und Jean dem Aufklärungstrupp an und wird von Kommandant Erwin Smith begrüßt.[2]

Die 57. Expedition hinter die Mauer Bearbeiten

Connie nimmt - wie der Rest des Aufklärungstrupps - an der 57. Expedition hinter die Mauer teil. Connie und seine Einheit werden auf Bäumen am Rand des Baumriesenwaldes stationiert, wo sie verhindern sollen dass Titanen den Wald betreten können, da eine weitere Gruppe des Aufklärungstrupps dort heimlich eine Falle für den feindlichen weiblichen Titanen legt.[3] Nachdem die Gefangennahme des weiblichen Titanen gescheitert ist, zieht sich Connie mit dem Rest des Aufklärungstrupps erfolgreich hinter die Mauern zurück.[4]

Aufprall der Titanen Bearbeiten

Connie Muttertitan

Connie findet einen Titanen in seinem Heimatdorf

Nachdem Annie Leonhardt als der weibliche Titan identifiziert und gefangengenommen wurde, kommt der Verdacht auf dass sich weitere Titanenwandler in der ehemaligen 104. Trainingseinheit befinden. Die gesamte Truppe wird daher auf ein Anwesen auf dem Land gebracht und dort unter die Bewachung von Mike Zakarius und seinem Team gestellt; der Grund dafür wird ihnen nicht genannt. Die Gruppe langweilt sich ziemlich bis Mike geschockt erkennt, dass Titanen innerhalb von Mauer Rose erschienen sind. Er glaubt, dass die Mauer gebrochen ist und befiehlt der Gruppe, sofort Pferde zu satteln und die umliegenden Dörfer zu warnen.[5]

Da Connies Heimatdorf Ragako in der Nähe liegt, erlaubt Mike ihm sich auf den Weg dorthin zu machen. Reiner und Berthold begleiten ihn. Als sie in Ragako ankommen, finden sie das Dorf völlig verwüstet vor, finden allerdings keine Leichen oder Hinweise, dass die Bewohner irgendwie zu Tode gekommen sind. In Connies Haus finden sie zudem einen Titanen mit verkümmerten Gliedmaßen, der sich darum auch nicht bewegen kann. Als der Titan Connie plötzlich Zuhause willkommen heißt, kann Connie es nicht glauben. Reiner hingegen behauptet, nichts gehört zu haben und drängt Connie, sich auf die Mission zu konzentrieren.

Connies Gruppe zieht weiter und beschließt zur Dämmerung, Unterschlupf in den Ruinen von Burg Utgard zu suchen. Im Inneren der Burg streitet sich Connie mit Ymir als sie sich darüber lustig macht, dass er glaubt der Titan, den er in Ragako gefunden hat, könnte seine Mutter sein.[6] Schließlich wird die Burg von Titanen angegriffen und während Mikes Team versucht, die Titanen außerhalb der Burg zu töten, wird den unbewaffneten Kadetten in der Burg aufgetragen, zu verhindern dass kleinere Titanen ins Innere gelangen. Als Reiner vorprescht, fragt Connie Berthold bewundernd, ob Reiner schon immer so wagemutig war. Düster antwortet Berthold, dass dies nicht immer so war und dass Reiner einst ein Krieger war. Als einer der kleineren Titanen das Gebäude betreten kann und sich auf Connie wirft, der dem Eingang gerade den Rücken zudreht, springt Reiner dazwischen, woraufhin der Titan ihm in den Arm beißt.

Connie bezeugt Verwandlung

Connie bezeugt Ymirs Verwandlung

Reiner will mit dem Titanen aus dem Fenster springen, aber Connie rammt dem Titanen ein Messer in den Kiefer, woraufhin sich dessen Biss lockert und Ymir ihn aus dem Fenster treten kann. Da die Soldaten draußen mittlerweile gefallen sind, ziehen Connie und die anderen sich auf die Spitze des Turms zurück, wo sie geschockt bezeugen müssen, wie Nanaba und Gelgar von den Titanen gefressen werden. Um ihre Freunde zu retten, offenbart sich Ymir als Titanenwandlerin, verwandelt sich und attackiert die Titanen - ganz zum Schock von Connie und den anderen.[7] Als die Burg durch den Kampf einzustürzen droht, halten sich Connie und die anderen an Ymirs Titanenkörper fest und können den Einsturz von Utgard dadurch überleben. Als Titanen sie am Boden umschwärmen, taucht eine von Hanji angeführte Truppe des Aufklärungstrupps auf und vernichtet die Titanen.[8]

Die Gruppe kehrt auf die Mauer zurück, wo sich Reiner und Berthold als gepanzerter und kolossaler Titan entpuppen und Eren im Kampf besiegen, ihn entführen und mit ihm und der gefangenen Ymir die Flucht in Richtung Mauer Maria ergreifen. Connie versteht dabei nicht, was geschehen ist und fragt verzweifelt, was mit Reiner und Berthold geschehen ist. Er ist geschockt als ihm klar wird, dass sie die beiden Titanen sind.[9] Als der Aufklärungstrupp eine Rückeroberungsmission für Eren startet und die Titanenwandler verfolgt, reist Connie mit da er ein Geständnis von Reiner und Berthold aus ihren eigenen Mündern hören will. Sie kommen im Baumriesenwald an, den Hanji als wahrscheinlichstes Versteck von Reiner und Berthold identifiziert hat, wo sie aber nur die verwandelte Ymir vorfinden. Connie springt auf ihren Kopf und fragt genervt, wo die Feinde stecken aber Ymir reagiert nicht. Stattdessen springt sie auf Historia zu, als diese auftaucht, packt sie mit ihrem Maul und ergreift die Flucht.[10]

Sofort nimmt der Aufklärungstrupp die Verfolgung auf und folgt dem gepanzerten Titanen, der Berthold, Ymir und Eren trägt, auf die Steppe hinter dem Wald. Dort können sie zu Reiner aufholen und Connie und einige weitere Kameraden schwingen sich auf den Titanen. Reiner schützt Berthold und Eren mit seinen Händen, so dass Connie und der Rest ihn nicht erreichen, wohl aber mit ihm sprechen können. Enttäuscht und verletzt fragt Connie, ob ihre Freundschaft von Anfang an eine Lüge war aber Berthold ruft verzweifelt, dass er Connie und die anderen wirklich als Freunde empfunden hat. Als Kommandant Erwin plötzlich eine Gruppe Titanen frontal auf Reiner zuführt, springen Connie und die anderen von dem gepanzerten Titanen ab, so dass die Titanen in ihn hereinkrachen und ihn an Ort und Stelle festhalten.

Connie rettet Historia

Connie rettet Historia

Nachdem Eren gerettet wurde und der Rückzug befohlen wurde, zieht Connie Historia auf sein Pferd, da diese Ymir nicht im Stich lassen will. Sie ruft, dass Ymir getötet werden wird wenn Historia nicht mit Reiner und Berthold geht, offenbart Connie ihr dass Ymir offensichtlich lügt um Historia zu beschützen - selbst wenn es ihr eigenes Leben kostet. Als Connie, Historia und Ymir sich daraufhin zurückziehen, schleudert Reiner ihnen gewöhnliche Titanen hinterher um ihre Flucht zu verhindern.[11] Connie, Ymir, Historia und Sasha beginnen die Titanen zu bekämpfen, der Sieg gelingt aber erst als Eren mit einer bisher unbekannten Titanenfähigkeit die gewöhnlichen Titanen kontrollieren kann und ihnen befiehlt, Reiner und Berthold anzugreifen. Als Reiner und Berthold die Flucht ergreifen, folgt Ymir ihnen aber Connie greift die Zügel von Historias Pferd und kann so verhindern, dass Historia ihnen folgt.

Nachdem sie erfolgreich hinter die Mauern zurückgekehrt ist, suchen Hanji und Connie Levi, Erwin und Dot Pixis auf. Hanji berichtet ihnen von der Theorie, dass die Titanen, die in Mauer Rose erschienen, vermutlich Menschen - genauergenommen die Bewohner von Ragako waren. Connie muss diese Theorie bestätigen, da der Titan, den sie in Ragako trafen, seiner Mutter erschreckend ähnlich sah.[12]

Der Aufstand Bearbeiten

Connie erzählt von seinen Gefühlen

Connie spricht über den Tiertitanen

Nach ihrer erfolgreichen Rückkehr nach Trost werden Connie und seine Kameraden zum neuen Team Levi berufen und somit Levi persönlich unterstellt. Sie werden in eine abgelegene Hütte auf dem Land gebracht um Eren und Historia zu schützen, die von unbekannten Kräften in der Regierung gesucht werden. Während sie dort warten, schälen Connie und Eren Kartoffeln. Als sich Eren über seinen mangelnden Fortschritt bei dem versuch, sich zu verhärten, beklagt, murmelt Connie düster dass sein einziges Ziel ist, Rache an dem Tiertitanen zu nehmen, der für den Tod seiner Familie verantwortlich ist. Frustriert verlässt er den Raum um seine Wache anzutreten.

Als dem Team befohlen wird, die Hütte sofort zu evakuieren, befolgen sie den Befehl sofort und entgehen so knapp einem Angriff der Zentralbrigade. Sie schlagen sich nach Trost durch, erwarten aber einen weiteren Angriff und treffen daher Vorkehrungen. Während Armin und Jean - als Historia und Eren verkleidet - tatsächlich von Angreifern entführt und auf einen Karren gezerrt werden, verfolgen Levi und sein Team die Entführer zu einer Lagerhalle. Während Levi mit Nifa und Abel abdreht um sich zurück zu Eren und Historia zu begeben, attackiert der Rest des Teams, angeführt von Mikasa, das Lagerhaus und befreit Armin und Jean.[13] Als sie sich auf dem Dach des Hauses dazu bereit machen, zurück zu Levi aufzuschließen, hören sie plötzlich Schüsse in Trost. Als sie sich in Richtung der Schüsse schwingen, sehen sie geschockt wie Levi von bewaffneten Soldaten verfolgt und beschossen wird und einen der Soldaten schließlich tötet.

Nachdem das Team dem Angriff entgangen ist, Eren und Historia aber an die Feinde verloren haben, kehren sie zu dem Lagerhaus zurück wo Levi einen Deal mit einem der Entführer, Dimo Reeves, schließt. Dadurch geraten ihnen zwei Militärpolizisten in die Hände, die Levi und Hanji brutal foltern und verhören, während der Rest von Team Levi betrübt an einem Tisch sitzt und den Schreien aus dem Keller lauscht. Schließlich kehren Levi und Hanji nach oben zurück und berichten, dass sie herausgefunden haben dass die Reiss-Familie die wahre Königsfamilie der Mauern ist. Connie und die anderen sind geschockt als sie erkennen, dass Historia somit aus der königlichen Familie stammt.[14]

Die Spezialeinheit greift einen Stützpunkt der ersten Zentralbrigade an

Connie, Sasha und Jean stürmen den Außenposten

Um Eren und Historia aus den Fängen von Rod Reiss zu befreien, schlägt sich Team Levi durch die Wälder durch, wird aber schließlich von den Militärpolizisten Marlo und Hitch gefunden.[15] Sie können die beiden überrumpeln und gefangennehmen und sich mit ihnen verbünden, wodurch sie von einem wenig bewachten Grenzposten der Militärpolizei erfahren. Diesen stürmen Connie, Sasha und Jean auf einem Karren und können so die Straßensperre durchbrechen. Mit einer Geisel - dem Anführer des Außenposten - ziehen sie daraufhin weiter.[16] Während Levi die Geisel verhört, erscheinen plötzlich Hanji und Moblit die berichten, dass das Militär die Regierung gestürzt hat und Team Levi somit nicht länger polizeilich gesucht wird. Connie und das ganze Team brechen in Jubel aus, als sie das hören.[17] Hanji hat auch eine Idee, wo Eren und Historia gefangengehalten werden können und das Team macht sich auf zur Reiss-Kapelle, wo sie sich auf einen Kampf mit der Antipersonen-Einheit der Zentralbrigade vorbereiten.[18]

Nachdem Levi sich erkundigt hat, ob sein Team bereit ist, stürmen sie gemeinsam in die Kapelle. Dank einigen Vorbereitungen, die Armin getroffen hat, können sie sich dabei im Schutz von Rauch verstecken und aus dem Hinterhalt zuschlagen. Niemand aus Team Levi hält sich zurück und auch Connie tötet zum ersten Mal in seinem Leben einen Menschen. Da er sich bei seinem Angriff aus dem Rauch fortbewegt hat, wird er fast von einer feindlichen Soldatin erschossen, die aber im letzten Moment von Sasha mit einem Pfeil getötet wird. Nachdem die Antipersonen-Einheit sich zurückzieht, versucht das Team Eren zu erreichen, allerdings ist ihr Weg versperrt.[19]

Connie tötet

Connie tötet einen feindlichen Soldaten

Als sie Eren schließlich erreichen, finden sie ihn angekettet auf einem Podest vor, während Rod Reiss sich in einen gigantischen Titanen verwandelt. Levi, Jean und Connie öffnen Erens Ketten, werden aber vom heißen Dampf, den der Titan ausstößt, an der Flucht gehindert. Eren kann allerdings eine Phiole mit einem Titanen-Serum trinken und sich somit verhärten und eine schützende Hülle für sein Team schaffen, als die Höhle um sie herum zusammenbricht. Connie und Sasha suchen daraufhin einen Weg, der sie aus der eingestürzten Höhle nach draußen bringt. Gemeinsam mit dem Rest des Aufklärungstrupps, der zu ihnen aufgeschlossen hat, verfolgen sie Rod Reiss bis zum Orvud-Distrikt, da sie davon ausgehen dass Rod dort angreifen wird. In Orvud angekommen offenbart Levi der geschockten Historia, dass sie die neue Königin der Mauern werden soll. Geschockt dass Historia in eine solche Rolle gedrängt werden soll protestiert Connie leicht, lässt sich aber schnell von Levi einschüchtern und schweigt.[20]

Nachdem ein Plan für den Kampf gegen Rod Reiss entwickelt ist, begibt sich Team Levi auf die Mauern von Orvud, wo sie sich mit Wasser übergießen um Rods Hitze besser ertragen zu können. Nachdem es Eren gelingt, Rods Titanenkörper zu sprengen und die Fleischfetzen in den Distrikt geschleudert werden, schwingt sich Connie mit dem Rest seines Teams in die Luft um die Fleischstücke mit den Klingen zu zerschneiden und so das Stück zu treffen, das einst Rods Nacken war und dass die Überreste seines menschlichen Körpers beinhaltet. Historia ist diejenige, die Rod töten und Orvud retten kann.[21] Sie wird daraufhin in Mitras zur neuen Königin gekrönt, was ihr altes Team bezeugt. Als Historia später Levi schlagen will um sich selbst zu beweisen, dass sie würdig ist, Königin zu sein, stacheln Connie und die anderen sie begeistert an. Das Team ist überrascht, als Levi den „Angriff“ mit einem Lächeln hinnimmt und sich bei dem Team für die Aufmunterung bedankt.[22]

Nachdem Historia zur Königin gekrönt wurde, gründet sie ein Waisenhaus mit dem Geld der Familie Reiss, auf dem Connie und der Rest von Levis Team in ihrer Freizeit arbeiten. Connie wird gesehen, wie er mit seinen Kameraden und neuen Rekruten in der Kaserne isst, beschließt aber, früh schlafen zu gehen und erklärt, dass er plant, am nächsten Tag sein Heimatdorf zu besuchen.[23]

Als die Teamleiter beschließen, den Soldaten Fleisch zu servieren, um ihre Rückeroberungsmission von Shiganshina zu feiern, muss Connie Sascha zurückhalten, während sie versucht, so viel wie möglich davon zu verschlingen. Nachdem sie gefesselt wurde, erinnert Connie Eren daran, dass Sasha tatsächlich angeboten hatte, Fleisch mit ihren Kameraden zu teilen, kurz bevor der kolossale Titan außerhalb von Trost erschien. Er und Eren sind beide in Ehrfurcht darüber, wie viel sie in den folgenden Monaten erreicht haben.

Am nächsten Tag, als der Aufklärungstrupp sich auf die Abreise vorbereitet, werden sie von der Ankunft einer großen Menge von Zivilisten überrascht, die sie freudig anfeuern. Conny und der Rest der Rekruten fangen an, mit ihnen zu jubeln, sind aber sprachlos, als Erwin anfängt zu jubeln, bevor er mit der Expedition beginnt.[24]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan Anime: Episode 8
  2. Attack on Titan Anime: Episode 16
  3. Attack on Titan Anime: Episode 18
  4. Attack on Titan Anime: Episode 22
  5. Attack on Titan Anime: Episode 26
  6. Attack on Titan Anime: Episode 28
  7. Attack on Titan Anime: Episode 29
  8. Attack on Titan Anime: Episode 30
  9. Attack on Titan Anime: Episode 32
  10. Attack on Titan Anime: Episode 35
  11. Attack on Titan Anime: Episode 36
  12. Attack on Titan Anime: Episode 37
  13. Attack on Titan Anime: Episode 38
  14. Attack on Titan Anime: Episode 39
  15. Attack on Titan Anime: Episode 40
  16. Attack on Titan Anime: Episode 41
  17. Attack on Titan Anime: Episode 42
  18. Attack on Titan Anime: Episode 43
  19. Attack on Titan Anime: Episode 44
  20. Attack on Titan Anime: Episode 45
  21. Attack on Titan Anime: Episode 46
  22. Attack on Titan Anime: Episode 47
  23. Attack on Titan Anime: Episode 48
  24. Attack on Titan Anime: Episode 49