Attack on Titan Wiki
Advertisement
Attack on Titan Wiki

Duccio (ドゥッキオ Dukkio?) war ein Soldat der im Bezirk Quinta stationierten war von der Trainingseinheit, welcher später zur Mauergarnison wechselte. 

Aussehen[]

Duccio hatte dicht geschnittenes Haar und Spuren kindlicher Unschuld in seinen Zügen.Obwohl er alt genug war, um als Lehrling angeworben zu werden, hielten sowohl Rita Iglehaut als auch Mathias Kramer ihn für einen Jungen, so dass er wahrscheinlich einer der jüngeren Soldaten in seinem Trainingskorps war.

Persönlichkeit[]

Duccio hatte eine fröhliche Persönlichkeit und schaute sehr zu Rita auf, weil sie in der Lage war, die Situation in den Griff zu bekommen. Aufgrund seiner Jugend war Duccio nicht in der Lage zu erkennen, wann die Annahme eines Geschenks unangemessen wäre und als Bestechung missverstanden werden könnte, aber ansonsten war er ein Junge mit guten Absichten und begierig darauf, zu gefallen.Selbst für einen Rektruten war er ein wenig dumm und dachte besser über Menschen, als sie es vielleicht verdient hätten.

Handlung[]

Die raue Gebieterin[]

AlsRita Iglehaut nach der abgebrochenen Evakuierung des Bezirk Quinta nach Überlebenden der Mauergarnison suchte, gehörte Duccio zu denen, die mit ihr kamen. Er schloss sich ihr bei der Durchsuchung des Rathauses von Quinta an, um zu sehen, ob es noch Regierungsmitglieder gab. Als sie keine fanden, schlug er naiverweise vor, dass sie nach Hause gegangen sein könnten, um bei ihren Familien zu sein, obwohl sie in Wahrheit zu den ersten gehörten, die evakuiert wurden.

In Ermangelung einer formellen Regierung kam Duccio zu dem Schluss, dass Rita das Sagen haben müsse, da sie der ranghöchste Soldat sei und ihr amtierender Befehlshaber sei. Seine Worte wirkten sich auf die anderen Auszubildenden um ihn herum aus, die anfingen, sich nach Rita umzuschauen.

Nachdem es der verbleibenden Mauergarnison und den auszubildenden Soldaten gelungen war, den Bezirk Quinta unter Kontrolle zu bringen, begann Duccio mit Patrouillen unter Rita. Er erwähnte ihr gegenüber, dass der Besitzer einer Bäckerei ihnen etwas Kuchen schenkte, damit sie bei Kräften bleiben und ihr Geschäft ordentlich bewachen konnten. Duccio freute sich darauf, sie zu essen. Rita sagte ihm jedoch, er solle die Kuchen zurückgeben.

Kurz darauf ging er mit ihr auf Patrouille. Duccio betrat das Anwesen der Familie Kramer , nachdem er in einer Nacht mit heftigem Regen Eindringlinge entdeckt hatte, die er für Eindringlinge hielt. Obwohl er zitterte, als er sein Gewehr hob, rief er ihnen zu, aufzuhören. Im nächsten Moment wurde ihm die rechte Kopfhälfte von Mathias Kramer weggeblasen, der versehentlich den Abzug seines Gewehrs drückte. Duccios Körper fiel Rita zu Füßen.

Sein Tod würde zu einem der Hauptgründe für Ritas autoritäre Herrschaft werden.

Trivia[]

  • Obwohl Duccio in der Erzählung immer wieder als Rekrut bezeichnet wurde, wurde Duccio, als Mathias ihn zum ersten Mal sah, so beschrieben, dass er eine Garnisonsuniform trug.
Advertisement