FANDOM


Ein harter Schlag – Die 57. Expedition hinter die Mauer, Teil 5 (鉄槌 ―第57回壁外調査⑤― Tettsui -Dai Gojū-Nana Kai Hekigai Chōsa (5)-?) ist die einundzwanzigste Episode der ersten Staffel des Attack on Titan Anime. Die Episode wurde am 1. September 2013 veröffentlicht.

ZusammenfassungBearbeiten

Im Vertrauen auf die Fähigkeiten seiner Kameraden zieht sich Eren zurück, als sich die Spezialeinheit von Levi neu formiert, um den weiblichen Titanen anzugreifen. Seine Fähigkeiten treffen die Mitglieder jedoch unvorbereitet und alle werden nacheinander getötet. In Wut verwandelt sich Eren in seinen Titan, um das Monster selbst zu bekämpfen.

Eren greift unerbittlich den weiblichen Titan an, aber schließlich wird er besiegt, als Mikasa ihm zu Hilfe kommt. Als der weibliche Titan Eren aus dem Nacken seines Titanen herausbeißt, zieht sich der weibliche Titan zurück, während Mikasa ihn verfolgt. Levi kommt danach an und schließt sich Mikasa an, um dem Titan aus der Entfernung zu folgen.

HandlungBearbeiten

Während die Soldaten ihren Rückzug fortsetzen, diskutieren Erwin und Hanji über die Flucht des weiblichen Titanen. Erwin glaubt, dass er die gleiche Taktik wie der kolossale Titan benutzt hat, indem er mit einem 3D-Manöver-Apparat in dem Dampf flieht. Hange argumentiert, dass Erens Ausrüstung damals zerstört wurde und er nach seiner Verwandlung keine Ausdauer mehr hatte, Erwin behauptet jedoch, dass es falsch sei, Eren als Grundlage für ihre Schlussfolgerung zu verwenden, da er ein Novize sei. Unterdessen fragen sich Armin und Jean, ob die Person in dem Titan gefangen genommen wurde. Armin schließt daraus, dass es Erens Verwandlung in einen Titan war, der den Angriff auf Trost auf halbem Wege stoppte und er kommt zu dem Schluss, dass der Schuldige jemand ist, der seine Titanform miterlebt hat.

Der weibliche Titan kehrt zurück

Der weibliche Titan kehrt zurück

In der Zwischenzeit versuchen Eren und das Team, dem mysteriösen Angreifer zu entkommen. Eld sagt, dass sie keine Zeit haben die Pferde zu erreichen und sie ohne diese zum Rest des Aufklärungstrupps zurückehren werden. Erwins Annahme entpuppt sich als korrekt, da der mysteriöser Angreifer noch genug Kraft hat, um sich erneut in den weiblichen Titanen zu verwandeln. Eren möchte unbedingt gegen den Titan kämpfen, aber seine Teammitglieder halten ihn davon ab. Nach einem Moment der Unentschlossenheit, will Eren ihnen vertrauen und setzt die Flucht fort, während die anderen gegen den weiblichen Titanen kämpfen. Aus der Ferne beobachtet er wie Petra und Auruo die Augen des Titanen zerschlitzen und zusammen mit Eld die Arme angreifen bis sie in der Lage sind den Hals zu erreichen. Eren sieht den Grund in ihrer Stärke darin, dass sie sich alle gegenseitig komplett vertrauen und sie so perfekt miteinander kämpfen können. Er ist sicher die richtige Wahl getroffen zu haben, aber er erinnert sich an Levis Worte zurück, dass es an ihm liegt. Dann sieht er, wie Eld den Nacken des weiblichen Titanen angreifen will und der weibliche Titan ihn plötzlich wieder angreift.

Auruos letzter Versuch den weiblichen Titanen zu töten

Auruos letzter Versuch den weiblichen Titanen zu töten

Petra ist der Meinung, dass es unmöglich ist, dass sich ein Titan in so kurzer Zeit regenerieren kann. Sie merkt, dass der weibliche Titan nur ein Auge regeneriert hat, damit es schneller geht. Der weibliche Titan rennt dann auf Petra zu, während Auruo ihr sagt, dass sie sich erneut sammeln müssen. Da Petra von Elds Tod noch geschockt ist, realisiert sie ihre Situation zu spät und kann den weiblichen Titanen nicht mehr kommen. Auruo versucht verzweifelt ein letztes Mal den Nacken des Titanen anzugreifen. Seine Klingen treffen jedoch nur auf die verhärtete Haut und der Titan wirft ihn in die Luft. Als Eren das sieht, schreit er vor Wut und Angst. Er will denn weiblichen Titan töten und verwandelt sich in seinen Titanen. Seine Schreie hören sowohl Mikasa als auch Levi, die sofort zu seiner Position eilen.

Eren schlägt den weiblichen Titan

Eren schlägt den weiblichen Titan

Eren nutzt die Möglichkeit und greift den weiblichen Titanen an, während dieser seinem Angriff ausweicht und ihn versucht auf Distanz zu halten, da die Arme noch nicht verheilt sind. Zur selben Zeit sieht Levi die Leichen seiner Teammitglieder. Der Kampf zwischen den beiden Titanen geht weiter und bei einem Angriff verliert Eren beide Hände. Eren macht sich dann für den Tod seiner Teammitglieder und anderer Mitglieder des Aufklärungstrupps verantwortlich, bevor er realisiert, dass der weibliche Titan die eigentliche Ursache ist. Eren verspricht sich selbst den weiblichen Titan zu erledigen. In diesem Moment beenden die Verletzungen des weiblichen Titanen die Heilung, tritt ihm in den Bauch und schubst ihn zu einem Baum, und sie setzen den Kampf fort. Die beiden kämpfen weiter, wobei Eren den weiblichen Titanen nicht trifft. Der weibliche Titanen schlägt dann durch Erens Mund. Aber Eren nutzt das aus und zieht den weiblichen Titan so hoch, dass er sie in die Luft katapultiert.

Der weibliche Titan isst Eren

Der weibliche Titan isst Eren

Eren rennt auf den weiblichen Titanen zu, aber läuft gegen einen Baum, was ihn erschöpft. Eren charges at the Female Titan only to ram into a tree, tiring him. Dann dreht er sich um und hebt seine Faust, nur um anzuhalten, kurz bevor der weibliche Titan einen gehärteten Kick ausführt, um ihn schnell zu enthaupten. Der weibliche Titan beißt die Menschenform von Eren aus dem Titanen heraus und verschlingt ihn lebendig. Genau in diesem Moment taucht Mikasa auf. Sie erholt sich schnell von dem, was sie gesehen hat, und nimmt die Verfolgung des weiblichen Titans auf. Sie attacktiert den weiblichen Titanen mehrmals, aber ihre Angriffe sind aufgrund der Verhärtungsfähigkeit des weiblichen Titans wirkungslos. In diesem Moment wird Mikasa von Levi gepackt, der ihr befiehlt, zurückzufallen und eine gewisse Distanz beizubehalten. Er stellt Erens Schicksal in Frage, da er weiß, dass er aus dem Hals seines Titanen gebissen wurde, aber Mikasa ist sich sicher, dass Eren noch am Leben ist.

Zur Veröffentlichung freigegebene InformationenBearbeiten

Pferde des AufklärungstruppBearbeiten

Zur Veröffentlichung freigegebene Informationen Episode 21A
Zur Veröffentlichung freigegebene Informationen Episode 21B

Die Pferde des Aufklärungstrupp wurden speziell für sie gezüchtet und sind etwa 160 cm groß und wiegen zwischen 450 und 500 kg.

Ihre Höchstgeschwindigkeit liegt zwischen 75 und 80 km/h und sie können Geschwindigkeiten von 35 km/h längere Zeit beibehalten. Pferde sind die einzige Möglichkeit, einem Titan zu entkommen.


Charaktere in Reihenfolge ihres Auftritts Bearbeiten

  1. Levi (Wiederholung)
  2. Auruo Bossard (Wiederholung, getötet)
  3. Petra Ral (Wiederholung, getötet)
  4. Eren Jäger (Wiederholung)
  5. Erwin Smith (Wiederholung)
  6. Sasha Braus (Wiederholung)
  7. Eld Gin (Wiederholung, getötet)
  8. Gunther Schultz (Wiederholung)
  9. Dieter Ness (Wiederholung)
  10. Weiblicher Titan (Wiederholung)
  11. Luke Cis (Wiederholung)
  12. Armin Arlert (Wiederholung)
  13. Darius Baer-Varbrun (Wiederholung)
  14. Hanji Zoe (Wiederholung)
  15. Moblit (Wiederholung)
  16. Mike Zacharius (Wiederholung)
  17. Jean Kirschtein (Flashback)
  18. Annie Leonhardt (Flashback)
  19. Berthold Fubar (Flashback)
  20. Reiner Braun (Flashback)
  21. Mikasa Ackermann (Flashback)
  22. Gepanzerter Titan (Flashback)

NavigationBearbeiten

Episoden
Staffel 1 Episode 1Episode 2Episode 3Episode 4Episode 5Episode 6Episode 7Episode 8Episode 9Episode 10Episode 11Episode 12Episode 13Episode 14Episode 15Episode 16Episode 17Episode 18Episode 19Episode 20Episode 21Episode 22Episode 23Episode 24Episode 25
Staffel 2 Episode 26Episode 27Episode 28Episode 29Episode 30Episode 30Episode 31Episode 32Episode 33Episode 34Episode 35Episode 36Episode 37
Staffel 3 Episode 38Episode 39Episode 40Episode 41Episode 42Episode 43Episode 44Episode 45Episode 46Episode 47Episode 48Episode 49Episode 50Episode 51Episode 52Episode 53Episode 54Episode 55Episode 56Episode 57Episode 58Episode 59
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.