FANDOM


Die Stadt, in der alles begann (はじまりの街 Hajimari no Machi?) ist die dreizehnte Episode der dritten Staffel und die fünfzigste Episode des Attack on Titan Anime. Die Episode wurde am 28. April 2019 veröffentlicht.

Zusammenfassung Bearbeiten

Der Aufklärungstrupp macht sich - unter der Prämisse, dass die Titanen nachts nicht aktiv sind - in der Nacht auf den Weg nach Shiganshina. Auf dem Weg erkennt Eren, dass er sich fürchtet, spricht sich aber mit Hilfe von Mikasa und Armin Mut zu. In Shiganshina findet der Aufklärungstrupp den Distrikt völlig verlassen vor und beginnt die Operation, die Mauern zu versiegeln. Währenddessen kann Armin den Aufenthaltsort von Reiner Braun ausfindig machen, woraufhin die Krieger eine Falle zuschnappen lassen.

Handlung Bearbeiten

In einer kurzen Rückblende wird erklärt, wie die Menschheit mit dem Fall von Mauer Maria auch ein Drittel ihres Territoriums verlor und nun bereit ist, es zurückzuerobern.

Eren, Mikasa und Armin im Wald bei Shiganshina

Da der Aufklärungstrupp dafür sorgen wollte, dass sich ihnen möglichst wenige Titanen auf dem Weg nach Shiganshina in den Weg stellen, sind sie in einer Neumond-Nacht aufgebrochen. Um sich die Wege zu erleuchten, nutzen sie Lampen, die aus den Leuchtbrocken der unterirdischen Reiss-Kapelle geschaffen wurden. Während sie durch einen Wald nahe Shiganshina wandern, sehen sie in unmittelbarer Nähe einen Titanen am Wegesrand, der sich aber nicht rührt. Zufrieden erkennt Hanji, dass ihre Theorie, dass sämtliche Titanen - selbst die Mondlichttitanen - bei Neumond kein Licht bekommen um aktiv zu werden, gestimmt hat. Eren merkt schließlich, dass seine Hand zittert und erkennt überrascht, dass er sich fürchtet und darüber nachdenkt, dass die Rückeroberungsmission wegen ihm scheitern könnte.

Eren, Mikasa und Armin in der Nähe von Shiganshina

Auch Armin und Mikasa fällt auf, dass Erens Hand zittert, doch als Armin ihn darauf anspricht und ihn fragt, ob er Angst hat, entgegnet Eren pikiert, dass ihm nur kalt ist. Armin antwortet daraufhin, dass er selbst schon den ganzen Weg lang vor Angst zittert und erinnert Eren daran, wie dieser ihm einst in Trost das Leben rettete, als Armin im Angesicht eines Titanen vor Angst völlig gelähmt war. Er fragt Eren, wie dieser damals in der Lage dazu war und Eren verrät, dass es die Tatsache war, dass Armin ihm einst das Buch über die Außenwelt gezeigt hat und ihm so bewiesen hat, dass die Menschheit in Wirklichkeit inmitten einer großen weiten Welt in einem kleinen Käfig gefangen ist. Es war seine Entschlossenheit, dies zu verändern, die ihm Kraft gab - und die Erinnerung gibt Eren auch jetzt Kraft, so dass seine Arme nicht länger zittern. Plötzlich fällt Mikasa auf, dass sie die Umgebung kennt, da sie dort als Kind Feuerholz gesammelt hat. Geschockt erkennen Eren, Mikasa und Armin, dass sie schon ganz in der Nähe ihrer Heimat sind.

Eren verwandelt sich in Shiganshina

In der Morgendämmerung reiten die kapuzierten Mitglieder des Aufklärungstrupps auf die Mauern von Shiganshina zu. Noch vor den Mauern springen sie von ihren Pferden ab und ziehen sich mit ihrer 3D-Manöver-Ausrüstung die Mauer hoch, wo sie sich positionieren. Als Eren auf der Mauer landet und ehrfürchtig auf seine Heimat blickt, treibt Levi ihn an, nicht stehen zu bleiben und erinnert ihn daran, dass das Ziel das äußere Tor von Shiganshina ist. Während Levi, Eren und auch einige andere sich auf den Weg zum äußeren Tor machen, erkennt Armin einige Rußspuren auf der Mauer und erkennt, dass hier eine Feuerstelle rasch zerstört und verwischt wurde und signalisiert Kommandant Erwin, dass hier noch kürzlich Menschen waren. Eren erreicht derweil das Loch in der äußeren Mauer von Shiganshina, wo er sich in einen Titanen verwandelt und das Loch mit seiner neuen Verhärtungskraft erfolgreich versiegelt. Er wird von Mikasa geborgen und zurück auf die Mauer gebracht, wo er Hanji bestätigt, dass alles in Ordnung ist und sie nun auch das innere Tor versiegeln können. Während sie sich auf den Weg dorthin machen, macht Levi der Gruppe klar, dass Mauer Maria nicht zurückerobert ist, solange Reiner und Berthold noch leben, da sie die Mauer immer wieder zerstören können.

Armin soll Befehle geben

Armin, der nun auch den Fuß der Mauer untersucht und dort eine kalte Kanne mit einer unbekannten Flüssigkeit, sowie drei Tassen gefunden hat, die wohl von der Mauer gestoßen wurden, berichtet Erwin von seinem Fund. Dieser schließt aus der Tatsache, dass die Kanne völlig kalt war, dass der Feind bereits seit einigen Minuten von ihrer Ankunft wissen muss und daher Zeit hatte, sich vorzubereiten. Armin theoretisiert darüberhinaus, dass es neben den drei Feinden auf der Mauer, die das Getränk getrunken haben, noch einen weiteren Späher gegeben hat. Erwin erwähnt nun, dass Armins Grips ihnen bereits mehrfach aus der Klemme geholfen hat und unterstellt Armin nun einige Mitglieder des Aufklärungstrupps, mit denen er herausfinden soll, ob Reiner oder Berthold beim inneren Tor auf der Lauer liegen. Armin, der mit der Situation leicht überfordert ist, gibt der Gruppe daraufhin panisch Befehle, während Erwin sich mit einem anderen Soldaten bespricht.

Levi greift Reiner an

Levi greift Reiner an

Armin überlegt nun fieberhaft, wo sich Reiner und Berthold verstecken könnten, bis er sich erinnert, dass die Feinde ihnen bisher immer einen Schritt voraus waren, da sie schlichtweg mehr über Titanen wissen und sie daher immer überraschen konnten. Einer Eingebung folgend ruft Armin daraufhin seine Einheit wieder zu sich und befiehlt ihnen, die Mauer selbst zu untersuchen um herauszufinden, ob sich der Feind möglicherweise darin befinden könnte. Die Soldaten halten dies für wahnwitzig, doch Armin erklärt, dass sie nicht in „vernünftigen“ Kategorien denken können, wenn sie Taktik der Feinde verstehen wollen. Erwin pflichtet ihm bei und Armin befiehlt seiner Einheit daraufhin, die Mauer Stück für Stück mit ihren Schwertern abzuklopfen und nach Hohlräumen zu suchen. Einer der Soldaten wird tatsächlich fündig. Als er eine Signalrakete abfeuert um zu signalisieren, dass er einen Hohlraum gefunden hat, öffnet sich direkt vor ihm plötzlich eine Klappe. Reiner, der im Inneren des Hohlraums sitzt, rammt dem Mann sein Schwert in die Brust und lässt die Leiche herabstürzen. Als er aus der Nische herausstürmt, wird er aber sofort von Levi angegriffen, der sich von der Mauer stürzt und Reiner seine Klingen in den Hals und die Brust rammt.

Der Tiertitan grinst

Reiner stürzt zu Boden, ist aber nach wie vor am Leben und verwandelt sich in den gepanzerten Titanen. Zeitgleich verwandelt sich im Territorium von Mauer Maria - vor dem inneren Tor von Shiganshina - der Tiertitan und erschafft um sich herum eine Horde gewöhnlicher Titanen, die dem Aufklärungstrupp den Rückweg abschneiden. Der Tiertitan packt nun einen Felsbrocken und schleudert ihn auf das innere Tor, welches er dadurch so blockiert, dass der Aufklärungstrupp im Inneren von Shiganshina gefangen ist, wo sich der gepanzerte Titan befindet. Erwin befindet, dass sowohl der Aufklärungstrupp als auch die Titanenwandler das Ziel haben, die Sache entgültig zu entscheiden und behauptet, dass dieser Konflikt nun zeigen wird, wer von ihnen - Menschen oder Titanen - leben und wer sterben wird.

Zur Veröffentlichung freigegebene InformationenBearbeiten

Glühendes ErzBearbeiten

Zur Veröffentlichung freigegebene Informationen Episode 50

Unter der unterirdischen Kapelle der Familie Reiss wurde Erz abgebaut. Vermutlich wird es von einer Titanen-Kraft produziert. Es bietet mehr Licht als eine Fackel und kann bei entsprechender Bearbeitung deutlich länger leuchten.

Charaktere in Reihenfolge ihres Auftritts Bearbeiten

  1. Berthold Fubar/Kolossaler Titan (Rückblende)
  2. Reiner Braun/Gepanzerter Titan
  3. Eren Jäger/Erens Titan
  4. Mikasa Ackermann
  5. Armin Arlert
  6. Erwin Smith
  7. Sasha Braus
  8. Connie Springer
  9. Jean Kirschstein
  10. Hanji Zoe
  11. Levi Ackermann
  12. Dirk
  13. Nanaba (Rückblende)
  14. Gelgar (Rückblende)
  15. Lynne (Rückblende)
  16. Grisha Jäger (Rückblende)
  17. Carla Jäger (Rückblende)
  18. Marlo Freudenberg
  19. Flocke
  20. Zeke/Tiertitan
  21. Harold

NavigationBearbeiten

Episoden
Staffel 1 Episode 1Episode 2Episode 3Episode 4Episode 5Episode 6Episode 7Episode 8Episode 9Episode 10Episode 11Episode 12Episode 13Episode 14Episode 15Episode 16Episode 17Episode 18Episode 19Episode 20Episode 21Episode 22Episode 23Episode 24Episode 25
Staffel 2 Episode 26Episode 27Episode 28Episode 29Episode 30Episode 30Episode 31Episode 32Episode 33Episode 34Episode 35Episode 36Episode 37
Staffel 3 Episode 38Episode 39Episode 40Episode 41Episode 42Episode 43Episode 44Episode 45Episode 46Episode 47Episode 48Episode 49Episode 50Episode 51Episode 52Episode 53Episode 54Episode 55Episode 56Episode 57Episode 58Episode 59
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.