Attack on Titan Wiki
Advertisement
Attack on Titan Wiki

Auf der anderen Seite des Meeres (海の向こう側 Umi no Mukougawa?) ist die erste Episode der vierten Staffel und die sechzigste Episode des Attack on Titan Anime. Die Episode wurde am 6. Dezember 2020 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Falco Grice wacht auf dem Schlachtfeld vor der Festung Slava auf, wo ihn seine Freunde und sein Bruder gerettet haben. Da er sich nicht an die Ereignisse der letzten Zeit erinnern kann, wird er von seinen Freunden auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht. Gabi Braun, eine Marley-Krieger-Kadettin, schafft es die Anti-Titanen-Panzer zu zerstören, sodass Marley die Festung Slava angreifen kann.

Zeke und Reiner fliegen in einem Luftschiff über die Festung Slava und können zusammen mit reinen Titanen, die sich in der Luft nach Zekes Schrei verwandeln, die Festung Slava erobern. Bei der Zerstörung der gegnerischen Schiffe durch den Tiertitan wird der Gepanzerte Titan durch Anti-Titanen-Artillerie verwundet.

Handlung

Die Kadetten sorgen sich um Falco

Falco Grice kommt orientierungslos auf dem Schlachtfeld der Festung Slava zu sich. Sein Bruder Colt erscheint, hievt ihn sich auf die Schultern und kann ihn unter schwerem Beschuss zurück in die Schützengräben bringen, in denen die Eldia-Einheit des Marley-Militärs ausharrt. Während Falco von seinen Kameraden Gabi, Udo und Zofia in Empfang genommen und versorgt wird, erstattet Colt Kommandant Magath Bericht und offenbart, dass die vordere Eldia-Einheit bereits vollständig ausgelöscht wurde und ein weiteres Vordringen unmöglich ist. Falco wird zur selben Zeit aufgrund temporärer Amnesie von seinen Kameraden über die aktuellen Ereignisse aufgeklärt.

Nach der Niederlage der Krieger in Shiganshina sah die Welt das als Anzeichen, dass Marleys Macht schwindet. Dies führte zu einem Krieg zwischen Marley und der Allianz des Mittleren Ostens, der nun nach vier Jahren bei der Festung Slava sein Ende finden soll. An der Küste bei Slava liegt die Hauptflotte des Feinds vor Anker, kann aber von Marley nicht angegriffen werden, solange die Festung Feuerschutz bietet. Entsprechend attackiert Marleys Militär die Festung. Auch die Krieger-Kadetten, die vielversprechende Aussichten auf das Erbe des gepanzerten Titanen haben, sind als finale "Prüfung" auf dem Schlachtfeld anwesend; Falco, Colt, Gabi, Udo und Zofia gehören dazu.

Gabi hat einen Plan

Gabi macht keinen Hehl daraus, dass sie sich als vielversprechendste Kandidatin für den gepanzerten Titanen ansieht, da sie laut eigener Aussage bisher fortwährend allen anderen überlegen war. Sie verkündet, außerdem auch die Entschlossenste unter ihnen zu sein und fest überzeugt zu sein, der Welt durch die Auslöschung der "Dämonen" aus Paradis zu beweisen, dass es auch gute Eldia gibt. Während sie dies verkündet, knüpft Gabi mehrere Granaten zu einem Bündel zusammen. Gerade als sie fertig ist, kehren Colt und Magath von einer Besprechung zurück. Magath ist entschlossen, der Eldia-Truppe den Sturm auf die Festung zu befehlen, auch wenn dies keine großen Aussichten auf Erfolg hat.

Colt hingegen möchte stattdessen, dass der Kiefertitan und der Karrentitan den Weg ebnen, was Magath aufgrund der Anti-Titanen-Kanonen der Feinde aber als zu gefährlich ansieht. Ein gepanzerter, mit eben diesen Kanonen bewaffneter Zug umkreist auf einem Schienensystem die Festung und wäre in der Lage, selbst einen der Neun Titanen mit einem gezielten Treffer zu töten. Da Colt zu seinem Ärger weiter protestiert, staucht Magath ihn zusammen und fragt ihn, was denn wohl passieren würde, wenn einer der Neun Titanen im Krieg fallen würde. Colt erkennt, dass es als weiteres Zeichen von Marleys Schwäche gedeutet werden würde und sie darüber hinaus eine wertvolle Waffe verlieren würden. Dennoch bleibt Colt skeptisch und Magath behauptet, dass Colt als auserkorener Erbe des Tiertitanen endlich lernen muss, was es bedeutet, anzuführen.

Gabi zerstört den gepanzerten Zug

Bevor Magath den Eldia befehlen kann, loszuziehen, ergreift aber Gabi das Wort. Sie erklärt, dass sie einen Plan hat, den Zug zu zerstören und bittet um Magaths Erlaubnis. Magath ist im Inbegriff, abzulehnen, aber als Gabi behauptet, dass er im Fall ihres Scheiterns nicht achthundert Soldaten sondern nur eine Kadettin und sieben Granaten verlieren würde, willigt er ein. Gabi bindet sich daraufhin ihr Granatenbündel um den Fuß, zieht mit Magaths Erlaubnis ihre Uniform aus und tritt aufs Schlachtfeld. Sie tritt mit erhobenen Händen langsam auf die Schienen zu, was die Feinde in ihrem Bunker verwundert. Als man überlegt, Gabi dennoch zu erschießen, bricht diese auf offenem Feld zusammen. Dies ist aber nur eine Finte; als der Zug an ihr vorbeifährt, springt sie auf, wirft ihr Granatenbündel auf die Schienen und kann den Zug dadurch entgleisen lassen.

Entsetzt wird sofort das Feuer auf sie eröffnet und die frohlockende Gabi sprintet davon. Besorgt rennt auch Falco aufs Feld um ihr zu helfen und beide springen in einen Krater. Sie werden von dem Kiefertitanen vor den Projektilen der Feinde geschützt; nun, da der Panzerzug außer Gefecht gesetzt ist, können er und der Karrentitan ins Feld ziehen. Der Karrentitan, auf dessen Rücken mobile Geschütztürme geschnallt wurden, zieht aufs Schlachtfeld und zerstört einen feindlichen Bunker. Allerdings zieht Marley seine Soldaten nach kurzen Kämpfen in die Schützengräben zurück, da der Zeitpunkt für einen anderen Angriff gekommen ist. Falco rettet einen verwundeten feindlichen Soldaten, doch als er diesem helfen will, faucht der Soldat hasserfüllt, dass er ihn nicht anfassen solle, da er ein Eldia-Dämon sei. Die Eliminierung des Panzerzugs wird auch dem Luftschiff mitgeteilt, welches im Himmel über der Festung ausharrt.

Titanen stürzen auf die Festung hinab

An Bord des Zeppellins befinden sich neben Reiner und Zeke auch dutzende Eldia-Gefangene, die nun an Fallschirmen aus dem Luftschiff geworfen werden. Mit einem Schrei verwandelt Zeke die Eldia noch in der Luft in reine Titanen, die nun in die Festung hinabstürzen. Sie richten alleine durch den Aufprall schon schweren Schaden an und diejenigen, die die Landung überleben, stürzen sich auf die Verteidiger. Auch Reiner springt mit einem Fallschirm aus dem Luftschiff. Während er hinabstürzt und auf die Festung blickt, murmelt er, dass er wahrlich genug von Mauern hat. In der Luft verwandelt er sich in den gepanzerten Titanen und beginnt, in der Festung die Kanonen auf den Mauern zu zerstören. Diese haben aber bereits fast alle Titanen getötet und ein zweiter Panzerzug im Inneren der Festung nimmt nun auch den gepanzerten Titanen unter Beschuss.

Die Anti-Titanen-Kanonen können selbst Reiners Panzerung durchschlagen und ihn verwunden. Reiner stürmt daraufhin auf den Zug zu, stürzt sich in ihn und lässt ihn entgleisen. Eine Kanone ziehlt nun direkt auf seinen Kopf, wird aber von Galliards Kiefertitan zerstört, bevor sie feuern kann. Galliard zerstört einige weitere Kanonen und Reiner nutzt den entgleisten Panzerzug als Peitsche um die übrigen Kanonen von der Mauer zu fegen. Nachdem alle gegnerischen Kanonen zerstört sind, segelt auch Zeke mit einem Fallschirm herab. Er verwandelt sich in den Tiertitanen und packt sich Artillerie-Munition um sie auf die Flotte, die im Hafen vor Anker liegt, zu schleudern. Er kann einige der Schiffe treffen, doch diese feuern zurück. der Tiertitan steht völlig frei, so dass Reiner in seinem gepanzerten Titanen davorspringt und die Projektile abfängt.

Zeke versenkt die feindliche Flotte

Zeke nutzt dies, um eine zweite Salve abzufeuern und die feindlichen Schiffe ausnahmslos zu versenken. Mit dem Verlust ihrer Flotte sieht die Allianz des Mittleren Ostens sich gezwungen, einen Friedensvertrag mit Marley zu unterzeichnen. In Marley wird diese Neuigkeit als Triumph gewertet. Allerdings hat die Niederlage des gepanzerten Titanen im Kampf unmissverständlich klar gemacht, dass die Zeit der Titanen sich dem Ende zuneigt. Für Marley ist es daher besonders wichtig, sich erneut der Insel Paradis zu widmen und den Urtitanen zurückzuerobern. Die Kriegsereignisse interessieren in Marley auch einen jungen Mann, der eine Zeitung kauft und dann davontritt.

Zur Veröffentlichung freigegebene Informationen

Marley: Eine Militärdiktatur

Zur Veröffentlichung freigegebene Informationen Episode 60.png

Nach den Ereignissen des Großen Titanenkriegs, bei welchem der Held Helos Marley zum Sieg führte, wurde Marley als gewaltige militärische Macht wiederaufgebaut. Mit den sieben der Neun Titanen erobert Marley mit ihren Kriegern feindliche Nationen mit der überwältigen Stärke der Titanen. Zusätzlich zu ihren Kriegern helfen Marleys Armee, Marine und Luftstreitkräfte dabei, ihre Feinde zu besiegen.

Charaktere in der Reihenfolge ihres Auftritts

  1. Falco Grice
  2. Colt Grice
  3. Gabi Braun
  4. Theo Magath
  5. Udo
  6. Zofia
  7. Galliard/Kiefertitan
  8. Reiner Braun/Gepanzerter Titan
  9. Zeke Jäger/Tiertitan
  10. Connie Springer (Flashback)
  11. Eren Jäger (Flashback)
  12. Sasha Braus (Flashback)
  13. Berthold Fubar (Flashback)
  14. Mikasa Ackermann (Flashback)
  15. Armin Arlert (Flashback)
  16. Jean Kirschstein (Cameo)

Navigation

Episoden
Staffel 1 Episode 1Episode 2Episode 3Episode 4Episode 5Episode 6Episode 7Episode 8Episode 9Episode 10Episode 11Episode 12Episode 13Episode 14Episode 15Episode 16Episode 17Episode 18Episode 19Episode 20Episode 21Episode 22Episode 23Episode 24Episode 25
Staffel 2 Episode 26Episode 27Episode 28Episode 29Episode 30Episode 30Episode 31Episode 32Episode 33Episode 34Episode 35Episode 36Episode 37
Staffel 3 Episode 38Episode 39Episode 40Episode 41Episode 42Episode 43Episode 44Episode 45Episode 46Episode 47Episode 48Episode 49Episode 50Episode 51Episode 52Episode 53Episode 54Episode 55Episode 56Episode 57Episode 58Episode 59
Staffel 4 Episode 60Episode 61Episode 62Episode 63Episode 64Episode 65
Advertisement