FANDOM


Familie Reiss (Manga)
Familie Reiss (Anime)

Die Reiss-Familie (レイス家 Reisu-ke?) ist die Königsfamilie innerhalb der Mauern.[1]

VergangenheitBearbeiten

Der Urtitan löscht die Erinnerungen der Menschheit aus

Der Urtitan löscht die Erinnerungen der Menschheit aus

Vor einem Jahrhundert nutzte der erste Reiss-König die Kraft des Urtitans, um die Mauern zu bauen und löschte die Erinnerungen der Menschheit aus. Einige Leute waren davon nicht betroffen. Zwei Blutlinien, die immun waren und ihnen den Rücken wandten, waren die Familie Ackermann und ein orientalischer Clan. Aus Angst vor seiner Unfähigkeit, sie zu kontrollieren, ordnete der König ihre Strafverfolgung an und beide Blutlinien wurden bis zum Aussterben gejagt.[2] Der König baute auch die unterirdische Kapelle für seine Familie, um den Urtitanen weiterzugeben. Die Mitglieder der Familie lebten fortan als einfache Landadelige im Territorium der Mauer Rose und lenkten die Geschicke der Mauern durch Befehle ans Parlament und den falschen König.

Einige Zeit vor dem Fall der Mauer Maria wurde Historia Reiss unrechtmäßig durch eine Affäre zwischen dem Oberhaupt der Familie Reiss und einer Geliebten geboren. Es wurde diskutiert, ob Historia getötet werden sollte oder nicht, um das Problem der unehelichen Erbschaft zu lindern, aber als die Mauer Maria fiel, wurde entschieden, dass das Kind unter dem Namen „Christa Lenz“ ein bescheidenes Leben führen könnte. Dieses Thema wurde im Mauerkult besprochen und eine Diebin namens Ymir hörte das Gespräch mit, während sie im Inneren stahl.

Ein paar Jahre später trat Ymir der 104. Trainingseinheit bei, nachdem sie erfahren hatte, dass Christa ebenfalls beigetreten war, und schließlich fand sie Christa unter den Kadetten. Eines Tages während des Schneesturmtrainings enthüllte Ymir Historia, dass sie sich ihrer wahren Identität und Hintergrundgeschichte bewusst war und erkannte, dass ihre fast selbstmörderischen Entscheidungen aus dem Wunsch heraus zu sterben waren, um ihrer Vergangenheit zu entkommen. Ymir nutzte dann die Kraft ihres Titanen, um einen Kameraden vor dem Tod zu retten, indem sie eine Klippe hinunterstieg, während Historia es nicht sehen konnte. Sie fragte Ymir später, wie das Kunststück möglich sei, und Ymir entschied sich, ihre Kräfte Historia zu offenbaren, unter der Bedingung, dass sie, wenn ihre Kräfte bekannt wurden, wieder unter ihrem wahren Namen leben würde.[3]

HandlungBearbeiten

Der Fall von ShiganshinaBearbeiten

Am Tag des Falls von Mauer Maria wurde die Reiss-Familie in einer Kapelle auf ihren Ländereien von Grisha Jäger konfrontiert, der sich in einen Titanen verwandelte. Frieda verwandelte sich selbst in ihre Titanenform und bekämpfte Grisha, wurde aber von ihm getötet. Grisha tötete außer Rod Reiss, der entkommen konnte, auch alle Familienmitglieder und zerstörte die Kapelle vollständig.[2] Reiss ließ die Kapelle später auf eigene Kosten wieder aufbauen.[4]

Nur Tage nach dem Verlust seiner Familie versuchte Rod, Kontakt zu Historia aufzunehmen, was aber von der Militärpolizei unterbunden wurde. Es wurde diskutiert, ob Historia getötet werden sollte, um das Problem der unehelichen Erbschaft zu lösen, aber es wurde entschieden, dass das Kind stattdessen unter dem Decknamen „Christa Lenz“ ein bescheidenes Leben führen könnte.[5] Christa trat dem Militär bei und wurde ein Mitglied der 104. Trainingseinheit.[6]

Aufprall der TitanenBearbeiten

Jahre später, während der Invasion der Mauer Rose, werden Ymirs Titanen-Kräfte benutzt, um die Mitglieder des Aufklärungstrupp aus der Burg Utgard zu retten. Getreu ihrem Versprechen offenbart Historia Ymir und den anderen ihren wahren Namen.[3] Später, nachdem Historia mit der Abteilungsleiterin Hanji Zoe über Ymirs Willen gesprochen hat, befragt Hanji Historia kurz die Geschichte über ihre Familie und ihren, was Historia als ihre wahre Herkunft bestätigt.[7]

Der Aufstand Bearbeiten

Nachdem klar ist, dass Eren Jäger der Träger der Koordinate ist, setzt Rod Reiss alles daran, ihn unter seine Kontrolle zu bringen. Er lässt die Zentralbrigade der Militärpolizei Eren und Historia auf offener Straße nach einem Kampf mit dem Aufklärungstrupp entführen und lässt die beiden auf seine Ländereien bringen. Ungefähr zur selben Zeit kann Team Levi herausfinden, dass Familie Reiss die wahre Königsfamilie ist. Nachdem Historia sich weigert in den Urtitan zu verwandeln, die Titanenspritze auf den Boden schmettert und Rod über ihren Rücken wirft, leckt dieser die Flüssigkeit verzweifelt aus und verwandelt sich in einen riesigen Titan.[8] Während des Kampfs im Orvud-Bezirk, schafft es Historia den tödlichen Schlag auf Rod zu landen und tötet ihn damit.[9] Nachdem die Gefahr beseitigt ist, wird Historia zur Königin der Mauern gekrönt und seit 100 Jahren ist die Reiss-Familie somit auch in der Öffentlichkeit wieder die wahre Königsfamilie.

MitgliederBearbeiten

Verstorbene MitgliederBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.