FANDOM


Erwin Smith (Anime) Der Titel dieses Artikels ist eine inoffizielle Übersetzung des japanischen Namens.
Die Übersetzung ist so genau wie möglich, aber sollte nicht als offiziell angesehen werden, bis sie unter einer deutschen Quelle erscheint.
Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Volunteers (義勇兵 Giyū-hei?, (eng. etwa „Freiwillige“) ist das 106. Kapitel des Attack on Titan Mangas und das vierte Kapitel des 26. Bands.

ZusammenfassungBearbeiten

Armin erinnert sich daran, wie Paradis das erste mal auf ein Schiff der Marley getroffen ist und sich entschied eine Allianz mit Yelena und Zeke Jäger zu bilden, um gegen Marley zu kämpfen. Die beiden Seiten beginnen ihre Ressourcen zu sammeln, um sie nach Marley zu bringen, um ihre Kriegsschiffe, die nach Paradis geschickt werden, zu zerstören.

Er redet mit Annie, die weiterhin in ihrem Kristall gefangen ist. Er erzählt ihr von dem Verlust ihrer Kameraden und erwähnt Sashas Tod und wünscht sich eine friedvolle Lösung, um dem Kämpfen ein Ende zu setzen. Anderswo fühlt sich Eren wie gelähmt aufgrund der Tode und der Gewalt um ihn herum und entscheidet sich gegen Paradis Feinde bis zum Ende zu kämpfen.

HandlungBearbeiten

Armin erzählt Ereignisse von vor drei Jahren einem unbekannten Zuhörer. Zu dieser Zeit nähert sich ein Erkundungsschiff der Marley der Insel Paradis und bereitet sich auf das Anlegen vor. Der Kapitän beschließt, Marley von der Situation auf der Insel zu informieren, als plötzlich der attackierende Titan unter der Meeresoberfläche auftaucht und das Schiff hochhebt, bevor es am Ufer zum Versinken gebracht wird. Hanji Zoe begrüßt die kauernden Soldaten überschwänglich und lädt sie als Ehrengäste auf die Insel zum Tee ein. Dann bringen sie und Levi einen gefangenen Soldaten der Marley, der seinen Kapitän bittet, die zwei zu erschießen.

Yelena akzeptiert Hanjis Einladung

Yelena akzeptiert Hanjis Einladung

Der Kapitän weigert sich Hanji zuzuhören und beschimpft sie als Teufel; Hanji erinnert ihn dann an Erens Titan, der hinter ihm steht und fragt, wie er sich entschließen wird. Da er den Insulanern nicht nachgeben will, hebt der Kapitän seine Waffe, als plötzlich ein Schuss ertönt. Der Kapitän fällt zur Überraschung aller tot um. Yelena, sein Killer, befiehlt zusammen mit Onyankopon den anderen, ihre Waffen abzugeben, bevor er eine verwirrte Einladung von Hanji akzeptiert, an Land zu kommen.

Während die Mitglieder des Aufklärungstrupps von weitem zuschauen, fragen sie sich, wer die Frau ist und ob sie ihnen vertrauen kann. Eren gibt zu, dass sie Glück hatten, dass er das Schiff vom Anlegen abhalten konnte. Im Zelt ist Hanji erstaunt über die Waffen, die Yelena und Onyankopon bei sich haben; Sie antworten, dass es sich um eine Standardausrüstung für Marley-Soldaten handelt und informieren Hanji und Levi, dass sie ungefähr eine Million Soldaten und drei Flotten mit 21 Schlachtschiffen haben. Yelena gibt zu, dass sie auch aus der Luft angreifen können. Hanji ist geschickt und fragt, warum sie noch kommen und Paradis zerstören müssen, wenn sie diese Fähigkeit haben. Yelena antwortet, dass Marley viele Feinde hat und sie hielten Eldia für von den Titanen eingeschlossen,und äußerten Erstaunen, als Levi eine Bemerkung machte, dass die Eldia alle Titanen auf der Insel töten konnten. Als Hanji vermutet, dass die beiden Spione des Marley Militärs sind, gibt Yelena zu, dass sie gezwungen wurden, aber Zeke Jäger hat ihr einen Zweck gegeben, als sie keine Hoffnung hatte.

Auf einer Versammlung zwischen den Oberhäuptern des Militärs, trägt Hanji Zekes Forderungen als Gegenleistung für seine Unterstützung der Eldia an. Teilen der Technologie für Waffen, Beginn der Beziehungen zwischen Paradis und anderen kriegführenden Nationen, die gegen Marley kämpfen, und Unterstützung leisten. Als mehrere Mitglieder des Militärs behaupten, Zeke sei so lange ihr Hauptfeind, sinniert Darius Zackly, dass sie nach so langer Zeit im Krieg nicht leicht zu friedlichen Gesprächen wechseln würden. Dot Pixis rät ihnen, alles anzuhören.

Eren erwähnt die Möglichkeit die Titanen in den Mauern zu kontrollieren

Eren erwähnt die Möglichkeit die Titanen in den Mauern zu kontrollieren

Als Zekes geheimer Plan erwähnt wird (der Erens Besitz des Urtitans und eines Titans mit königlichem Blut beinhaltet), gibt Eren zu, dass es wahr ist und erinnert sich an seine Begegnung mit Dina Fritzs Titan. Als Levi fragt, warum Eren darüber geschwiegen hat, gibt Eren zu, dass es ihm um die Sicherheit von Historia ging, weil sie zu dieser Zeit nicht gewährleistet war. Trotz der Enttäuschung von Hanji und Levi in der Entscheidung von Eren gibt Hanji zu, dass es im Einklang mit Zekes Plan fällt. Nile Dawk ist immer noch dagegen, mit anderen Mitgliedern der Militärpolizei, die eintreten und Yelenas Tod fordern, weil sie nicht vertrauenswürdig sind; Hanji besteht darauf, dass sie ihre Kräfte brauchen, um zu gewinnen. Später, als Yelena unter dem Vorwand Hilfe zu brauchen, Unterstützung von Marley anfordert, werden diese Schiffe von Armins kolossalem Titan an die Küste von Paradis getrieben, wo die Mannschaften vom Aufklärungstrupp in Empfang genommen werden.

Während die beiden Seiten Fortschritte teilen und trainieren, ist Eren mit Armin und Mikasa auf einer Schießbahn; Armin sagt, dass sich beide Seiten kennenlernen und der Hafen bald fertig sein wird, damit sie über den Ozean reisen können. Eren fragt Armin dann, ob er in Bertholds Erinnerungen etwas Nützliches sehen kann, während er reflektiert, dass sein Halbbruder nur noch drei Jahre zu leben hat. Armin sagt, dass es nichts nützliches ist, was er sehen konnte und wiederholt traurig, dass diese Vorgehensweise zu mehr Todesfällen führen wird und hofft, dass es einen friedlichen Weg gibt, um die Missverständnisse auszuräumen; Eren erwidert, dass der Rest der Welt sie immer noch als Monster ansieht und die Marley-Soldaten ihre Mauern verächtlich anstarren. Er sagt auch noch, dass sie sicherstellen müssen, dass sie nicht gestört werden.

Armin redet mit Annie

Armin redet mit Annie

Zurück in der Gegenwart kehrt das Luftschiff zurück nach Paradis und die Überlebenden bereiten sich darauf vor, die Verstorbenen, einschließlich Sasha, zu begraben. Die Militärpolizei nimmt Gabi und Falco in Gewahrsam. Alle Anwesenden teilen traurige Blicke, außer Eren, der einfach weggeht. Armin gibt zu, dass er, obwohl er mehr als jeder andere Eren (sogar Mikasa) verstehen will, Eren nicht mehr wirklich kennt. Beide Seiten haben jetzt das gleiche Schicksal erlitten; totale Zerstörung durch eine feindliche Kraft, die ihre Heimat angreift und unzählige Tote. Mit dem Wissen, dass Marley bald zurückschlagen wird, gibt Armin zu, dass ihr Weg zur Versöhnung abgeschnitten wurde, obwohl sie keine Wahl hatten. Er sieht zu der unbekannten Person auf und es wird gezeigt, dass es Annie Leonhardt ist, die immer noch in ihrem gehärteten Kristall eingeschlossen ist. Armin bittet Annie, irgendwie zu antworten.

Draußen sagt Zeke belustigt zu Levi, dass die Bürger von Paradis es einen Sieg nennen, obwohl sie nichts wissen. Levi sagt nur zu Zeke, dass er Zeke in Stücke zurück zu Marley schicken wird und zufrieden ist zu warten, bis sein geheimer Plan in Kraft tritt. Zeke bedankt sich und fragt, ob er bald Eren sehen wird und bemerkt, dass Levi ihn immer noch böse anstarrt. Mikasa lehnt sich auf einen Grabstein, blickt in die Zukunft und stellt fest, dass Paradis und die Eldia überleben werden, wenn sie kämpfen. An einem anderen Ort wäscht sich Eren selbst, während er dieselbe Aussage wiederholt und sich dazu entscheidet, mehr zu kämpfen und zu kämpfen, um zu gewinnen.

Navigation Bearbeiten

Kapitel und Bände
Band 1 Kapitel 1Kapitel 2Kapitel 3Kapitel 4Kapitel 5
Band 2 Kapitel 6Kapitel 7Kapitel 8Kapitel 9
Band 3 Kapitel 10Kapitel 11Kapitel 12Kapitel 13
Band 4 Kapitel 14Kapitel 15Kapitel 16Kapitel 17Kapitel 18
Band 5 Kapitel 19Kapitel 20Kapitel 21Kapitel 22
Band 6 Kapitel 23Kapitel 24Kapitel 25Kapitel 26
Band 7 Kapitel 27Kapitel 28Kapitel 29Kapitel 30
Band 8 Kapitel 31Kapitel 32Kapitel 33Kapitel 34
Band 9 Kapitel 35Kapitel 36Kapitel 37Kapitel 38
Band 10 Kapitel 39Kapitel 40Kapitel 41Kapitel 42
Band 11 Kapitel 43Kapitel 44Kapitel 45Kapitel 46
Band 12 Kapitel 47Kapitel 48Kapitel 49Kapitel 50
Band 13 Kapitel 51Kapitel 52Kapitel 53Kapitel 54
Band 14 Kapitel 55Kapitel 56Kapitel 57Kapitel 58
Band 15 Kapitel 59Kapitel 60Kapitel 61Kapitel 62
Band 16 Kapitel 63Kapitel 64Kapitel 65Kapitel 66
Band 17 Kapitel 67Kapitel 68Kapitel 69Kapitel 70
Band 18 Kapitel 71Kapitel 72Kapitel 73Kapitel 74
Band 19 Kapitel 75Kapitel 76Kapitel 77Kapitel 78
Band 20 Kapitel 79Kapitel 80Kapitel 81Kapitel 82
Band 21 Kapitel 83Kapitel 84Kapitel 85Kapitel 86
Band 22 Kapitel 87Kapitel 88Kapitel 89Kapitel 90
Band 23 Kapitel 91Kapitel 92Kapitel 93Kapitel 94
Band 24 Kapitel 95Kapitel 96Kapitel 97Kapitel 98
Band 25 Kapitel 99Kapitel 100Kapitel 101Kapitel 102
Band 26 Kapitel 103Kapitel 104Kapitel 105Kapitel 106
Band 27 Kapitel 107Kapitel 108Kapitel 109Kapitel 110
Band 28 Kapitel 111Kapitel 112