FANDOM


Erwin Smith (Anime) Der Titel dieses Artikels ist eine inoffizielle Übersetzung des japanischen Namens.
Die Übersetzung ist so genau wie möglich, aber sollte nicht als offiziell angesehen werden, bis sie unter einer deutschen Quelle erscheint.

Children of the Forest (森の子ら Mori no Kora?) ist das 111. Kapitel des Attack on Titan Mangas und das erste Kapitel des 28. Bands.

Zusammenfassung Bearbeiten

Nachdem Erens Fraktion den Erstschlag ausgeführt hat, berät das Militär wie man darauf reagieren soll. Auf Pixis' Geheiß wird beschlossen, sich Eren zu ergeben um so keinen Bürgerkrieg innerhalb der Mauern auszulösen. Hanji wittert jedoch, dass Zeke noch etwas in der Hinterhand hat und beschließt, die Marley-Kriegsgefangenen genauer zu untersuchen.

Zeitgleich nimmt die Braus-Familie Niccolos Einladung wahr und besucht sein Restaurant. Dort nehmen Gabi und Falco Kontakt zu Niccolo auf, werden aber von ihm angegriffen als er erfährt, dass Gabi für den Tod von Sasha verantwortlich ist. Niccolo verletzt Gabi und Falco und offenbart Herrn Braus die Wahrheit über die beiden. Als der Aufklärungstrupp dazukommt, versuchen sie Niccolo zu stoppen, aber es ist Herr Braus, der die Situation beruhigt als er behauptet, dass man Kinder nicht für die Grausamkeit der Welt verantwortlich machen kann.

Handlung Bearbeiten

Nachdem das Militär von Erens Flucht erfahren hat, berichtet Nile, dass 100 weitere Soldaten, Flocke eingeschlossen, zeitgleich verschwunden sind und vermutlich zusammenarbeiten. Er behauptet, dass auch Zacklys Tod auf das Konto der Gruppe geht und fragt Hanji, ob man das Ziel von Erens Gruppe bereits kennt. Hanji antwortet, dass es scheint, als wolle die Gruppe Eren und Zeke zusammenführen und jene im Militär auslöschen, die sich Eren in den Weg stellen. Hanji stellt Eren als das Bindeglied zwischen den verräterischen Soldaten und Zeke dar und behauptet, dass sie es den Soldaten nicht verübeln kann, sich Eren angeschlossen zu haben. Als Hauptgrund für das Erscheinen der Gruppe gibt Hanji an, dass das Militär Eren für einen anderen Urtitanen opfern wollte.

Pixis Kapitulation

Pixis beschließt die Kapitulation des Militärs

Da der Großteil von Erens Loyalisten Mitglieder des Aufklärungstrupps sind, stellt Roeg die Loyalität der anwesenden Mitglieder der Einheit infrage und fragt Hanji, welche Konsequenzen sie ziehen wird. Hanji bietet ihren Rücktritt an aber Roeg reicht dies nicht. Im selben Moment betritt Pixis mit Vertretern der Mauergarnison den Raum und unterbricht den Konflikt mit dem Hinweis, dass mit Kiyomi Azumabito und ihrer Fraktion Gäste anwesend sind. Er fragt Hanji stattdessen, wieviele Soldaten davon wissen, wo Zeke gefangengehalten wird und fragt Nile, ob Historias Residenz geschützt ist da Eren möglicherweise Kontakt mit ihr aufnehmen wird. Zudem trägt Pixis Armin auf, sich darauf vorzubereiten, seine Titanenmacht zu nutzen, um Paradis zu verteidigen. Als Armin erwähnt, dass Pixis die Befehlsgewalt über das Militär hat und somit Zacklys Rolle übernommen hat, offenbart Pixis dass er bereits die Anweisung gegeben hat, sich Erens Gruppierung zu ergeben.

Er offenbart den geschockten Anwesenden, dass sie bereits verloren haben und dass sie nicht wissen können, wie viele Mitglieder des Militärs insgeheim Eren gegenüber loyal sind. Er behauptet, dass nur so Frieden in Paradis gewährleistet werden kann und sie sich nicht gegenseitig bekämpfen können, solange die Welt sie vernichten will. Pixis behauptet aber auch, dass sie Zekes Standort als Druckmittel für Verhandlungen mit Erens Gruppe nutzen können und dass sie fortan an den Experimenten bezüglich des „Niedertrampelns“ festhalten sollten. Abschließend behauptet Pixis, dass sie die Ermordung ihres Oberhaupts ignorieren werden, da dies tausenden das Leben retten wird. Obwohl niemand - auch nicht Pixis - damit zufrieden ist, beugt man sich dieser Anweisung. Nachdem das Gespräch beendet ist, wendet sich Pixis an Kiyomi und entschuldigt sich dafür, dass sie diese Krise mit ansehen musste.

Kiyomi mit Mikasa

Kiyomi will Mikasa überzeugen

Kiyomi spricht ihrerseits mit Mikasa und bittet sie, das Schiff der Azumabitos im Hafen aufzusuchen, falls die Dinge sich zum Schlechten wenden. Sie offenbart, dass Mikasa das wahre Ziel der Azumabitos ist - nicht die Ressourcen von Eldia - und dass die Azumabitos in Hizuru Geschichte sind, wenn sich herausstellt, dass Paradis das „Niedertrampeln“ nicht kontrollieren oder auslösen kann. Mikasa ist dennoch entschlossen, Eldia treu zu bleiben und das Schicksal ihrer Heimat mitzuerleben. Kurz darauf bespricht sich Hanji mit ihren Veteranen und sie besprechen ihre nächsten Schritte. Hanji verrät, dass sie glaubt dass Zeke noch etwas in der Hinterhand hat und dies mit den Marley-Kriegsgefangenen zu tun hat. Gemeinsam mit ihren Veteranen und Onyankopon macht sie sich daher auf den Weg in das Restaurant, in dem Niccolo arbeitet.

Dort bereitet Niccolo gerade das Festmahl vor, dass er Sashas Vater versprochen hat. Dieser trifft gerade mit seiner Familie und Gabi und Falco ein. Falco und Gabi sind nervös, da sie Niccolo unbedingt treffen wollen. Kaya flüstert ihnen zu, dass sie eingeladen wurden, weil Niccolo in einer Beziehung mit Sasha war und der Braus-Familie darum das Essen zubereiten wollte, welches Sasha immer so gerne mochte. Gabi ist geschockt, von einer Beziehung eines Marley und einer Eldia zu hören. In der Küche verrät ein Bediensteter Niccolo, dass er Besuch hat. Als Niccolo nach draußen tritt, sieht er Hanji und ihre Gruppe und Onyankopon verrät ihm, dass die Freiwilligen der Anti-Marley-Fraktion unter Arrest stehen und sie mit ihm sprechen müssen. Niccolo führt sie daher in einen separaten Raum, in dem einige Weinflaschen in einem Regal stehen. Der Raum ist eigentlich den Anführern der Militärpolizei vorgesehen und aus diesem Grund ist Jean an dem Wein interessiert, über dessen Qualität es innerhalb des Militärs einige Gerüchte gibt.

Niccolo greift Wein

Niccolo nimmt Jean die Flasche ab

Als Niccolo sieht, wie Jean eine Flasche in die Hand nimmt, reißt er sie ihm aus der Hand und ruft scheinbar zornig, dass man einen solchen Wein nicht an Eldia verschwenden sollte. Dieser Ausbruch überrascht die Gruppe, da sie dachten, dass sie über diese Feindseeligkeiten hinweg wären. Niccolo muss nun zur Braus-Familie zurückkehren und bittet Hanjis Gruppe, solange zu warten. Während des Essens schieben Gabi und Falco einen Vorwand vor, um sich vom Tisch zu entfernen und Niccolo in der Küche aufzusuchen. Gabi verrät Niccolo, dass sie aus Marley stammen und Krieger-Kadetten sind. Als sie ihm verrät, dass sie sich nach dem Angriff auf Rebellio auf das Luftschiff der Gegner geschlichen haben, wird Niccolo hellhörig und fragt geschockt, ob sie etwa eine Soldatin getötet haben. Gabi bestätigt dies stolz, woraufhin Niccolo ausrastet, die Weinflasche packt, die er Jean abgenommen hatte, und mit voller Kraft nach Gabi schlägt. Falco kann Gabi zur Seite ziehen, wird aber von der Flasche am Kopf getroffen, welche zerbricht und sein Gesicht in Wein badet.

Niccolo packt nun auch Gabi und tritt in den Hauptraum zurück, wo er der geschockten Braus-Familie Gabi vor die Füße wirft. Während er den ohnmächtigen Falco hält, ruft er Herrn Braus fahrig zu, dass Gabi für den Tod seiner Tochter verantwortlich ist. Er offenbart, dass Gabi eine Marley-Kindersoldatin ist und Sasha im Luftschiff erschossen hat. Er hält Sashas Vater ein Küchenmesser hin, damit dieser Rache nehmen kann und bietet an, es selbst zu tun, wenn Herr Braus es nicht kann. Das Chaos im Nebenraum wird von Armin beobachtet, der sofort Hanji und die anderen dazuruft. Als Niccolo sich von der Gruppe konfrontiert sieht, hält er Falco die Klinge an den Hals und droht, ihn zu töten. Gabi ruft verzweifelt, dass Falco nichts damit zu tun hatte, was dem vor Trauer wahnsinnigen Niccolo beweist, dass Falco Gabi wichtig ist. Er kreischt, dass Sasha ihm auch wichtig war und dass sie ihn vor dem Krieg bewahrt hat und ihm bewiesen hat, dass es seine Bestimmung ist, Koch zu sein.

Niccolo schlägt zu

Niccolo will Gabi töten

Gabi ruft, dass Sasha ihre Freunde in Rebellio getötet hat, was Niccolo aber nicht interessiert. In diesem Moment bittet Herr Braus Niccolo um das Messer, welches Niccolo ihm überrascht gibt. Anstatt Gabi zu töten, behauptet Herr Braus jedoch, dass Sasha von klein auf zum Jagen erzogen wurde und er sie aus dem Wald geschickt hat, um einen anderen Lebensweg zu finden. Herr Braus behauptet, dass die Welt ein einziger großer Wald ist, und dass Sasha bei dem Versuch getötet wurde, andere zu töten. Er sieht die Schuld bei sich selbst, da er Sasha von Zuhause weggehen lassen hat und behauptet, dass sie die Kinder nicht für die Verbrechen der Vergangenheit bestrafen können, sondern dass die Erwachsenen diese Last schultern müssen. Auch Sashas Mutter behauptet ernst, dass Niccolo Falco loslassen soll, was dieser auch tut. Er lässt sich widerstandslos von Jean und Connie ergreifen, während Sashas Eltern sich um den bewusstlosen Falco kümmern.

Mikasa hingegen kniet vor Gabi nieder, um sich ihre Wunden anzusehen. Als Sashas Vater Gabi fragt, ob sie in Ordnung ist, ist Gabi geschockt, dass der Mann sie nicht hasst. Plötzlich aber hebt Kaya das Messer auf und wirft sich auf Gabi, wird aber von Mikasa aufgehalten und entwaffnet. Während Kaya aufgelöst schreit, wie Gabi dies nur tun konnte und dass sie sie für eine Freundin gehalten hat, wird sie von den weinenden Braus-Eltern in die Arme genommen und trauert gemeinsam mit ihnen um Sasha, während Gabi sich nur geschockt umschauen kann und von Mikasa in die Arme genommen wird. Düster murmelt Niccolo, dass der Hauptgang jetzt sicher kalt ist und rät Hanji, Falcos Mund mit Wasser auszuwaschen, da etwas Wein hineingeflossen ist. Er murmelt aber, dass es bestimmt schon zu spät ist und als Hanji geschockt fragt, was mit dem Wein ist, antwortet Niccolo missmutig, dass die Weinflaschen mit Zekes Rückenmarksflüssigkeit versetzt wurde.

Charaktere in Reihenfolge ihres AuftrittsBearbeiten

  1. Roeg
  2. Nile Dawk
  3. Armin Arlert
  4. Connie Springer
  5. Jean Kirschstein
  6. Hanji Zoe
  7. Mikasa Ackermann
  8. Kiyomi Azumabito
  9. Dot Pixis
  10. Anka Rheinberger
  11. Gustav
  12. Onyankopon
  13. Niccolo
  14. Herr Braus
  15. Kaya
  16. Lisa Braus
  17. Gabi Braun
  18. Falco Grice
  19. Sasha Braus (Rückblick)

Navigation Bearbeiten

Kapitel und Bände
Band 1 Kapitel 1Kapitel 2Kapitel 3Kapitel 4Kapitel 5
Band 2 Kapitel 6Kapitel 7Kapitel 8Kapitel 9
Band 3 Kapitel 10Kapitel 11Kapitel 12Kapitel 13
Band 4 Kapitel 14Kapitel 15Kapitel 16Kapitel 17Kapitel 18
Band 5 Kapitel 19Kapitel 20Kapitel 21Kapitel 22
Band 6 Kapitel 23Kapitel 24Kapitel 25Kapitel 26
Band 7 Kapitel 27Kapitel 28Kapitel 29Kapitel 30
Band 8 Kapitel 31Kapitel 32Kapitel 33Kapitel 34
Band 9 Kapitel 35Kapitel 36Kapitel 37Kapitel 38
Band 10 Kapitel 39Kapitel 40Kapitel 41Kapitel 42
Band 11 Kapitel 43Kapitel 44Kapitel 45Kapitel 46
Band 12 Kapitel 47Kapitel 48Kapitel 49Kapitel 50
Band 13 Kapitel 51Kapitel 52Kapitel 53Kapitel 54
Band 14 Kapitel 55Kapitel 56Kapitel 57Kapitel 58
Band 15 Kapitel 59Kapitel 60Kapitel 61Kapitel 62
Band 16 Kapitel 63Kapitel 64Kapitel 65Kapitel 66
Band 17 Kapitel 67Kapitel 68Kapitel 69Kapitel 70
Band 18 Kapitel 71Kapitel 72Kapitel 73Kapitel 74
Band 19 Kapitel 75Kapitel 76Kapitel 77Kapitel 78
Band 20 Kapitel 79Kapitel 80Kapitel 81Kapitel 82
Band 21 Kapitel 83Kapitel 84Kapitel 85Kapitel 86
Band 22 Kapitel 87Kapitel 88Kapitel 89Kapitel 90
Band 23 Kapitel 91Kapitel 92Kapitel 93Kapitel 94
Band 24 Kapitel 95Kapitel 96Kapitel 97Kapitel 98
Band 25 Kapitel 99Kapitel 100Kapitel 101Kapitel 102
Band 26 Kapitel 103Kapitel 104Kapitel 105Kapitel 106
Band 27 Kapitel 107Kapitel 108Kapitel 109Kapitel 110
Band 28 Kapitel 111Kapitel 112Kapitel 113Kapitel 114
Band 29 Kapitel 115Kapitel 116Kapitel 117Kapitel 118
Band 30 Kapitel 119Kapitel 120Kapitel 121Kapitel 122
Band 31 Kapitel 123Kapitel 124Kapitel 125Kapitel 126
Band 32 Kapitel 127
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.