FANDOM


Keiji (Manga)
Keiji (Anime)


Keiji war ein Soldat des Aufklärungstrupps, der unter Hanji Zoe diente. Nachdem jemand in der Regierung Jagd auf Eren und Historia gemacht hatte, wurde er von Hanji Levis Team unterstellt und kam kurz darauf zu Tode.

Geschichte Bearbeiten

Keiji ist ein Mitglied des Aufklärungstrupps und dient in der Einheit von der Gruppenleiterin Hanji Zoe.

Handlung Bearbeiten

Die 57. Expedition hinter die Mauern Bearbeiten

Keiji ist Teil der 57. Aufklärungsmission des Aufklärungstrupps und erreicht mit seiner Einheit den Baumriesenwald, wo sie eine Falle für den weiblichen Titanen errichten. Als der Titan in diese Falle tappt und von Stahlseilen an Ort und Stelle festgehalten wird, soll die Person im Inneren des Titanen herausgeschnitten werden, was jedoch verhindert wird, da der Titan seine Hände schützend über seinen Nacken gelegt hat und diese verhärtet.

KeijiSprengstoff

Daher gibt Kommandant Erwin Keiji den Befehl, die Hände mit Sprengstoff abzusprengen. Keiji merkt an, dass der Sprengstoff so stark ist, dass sie damit auch das Innere des Titanen in die Luft jagen könnten, woraufhin Erwin befiehlt den Sprengstoff so anzubringen, dass nur die Handgelenke abgetrennt werden. Keiji schwingt sich zum Rest seiner Einheit, um den Befehl umzusetzen, aber bevor dies geschehen kann, lockt der Titan mit einem Schrei unzählige gewöhnliche Titanen in den Wald, welche die Menschen ignorieren, sich auf den weiblichen Titanen stürzen und ihn verschlingen.

Aufprall der Titanen Bearbeiten

Keiji ist Teil der Einheit, die mit Hanji los reiten, um die Überlebenden der 104. Trainingseinheit auf Burg Utgard vor den Titanen zu retten und herauszufinden, ob Mauer Rose tatsächlich gefallen ist.[1] Auf dem Weg erhält Hanji Bericht über die möglichen Identitäten des kolossalen und gepanzerten Titanen. Keiji und die umstehenden Soldaten hören grimmig zu, als die nächsten Schritte besprochen werden.

KeijiKoloss

Keiji attackiert den kolossalen Titanen

Nachdem die Gruppe ihre Kameraden gerettet hat und mit ihnen zur Mauer Rose zurückkehrt, beobachten Keiji und Eren Jäger wie die ohnmächtige Ymir hinaufgetragen wird. Eren erkundigt sich nach Ymirs Zustand und Keiji behauptet, dass sie längst tot wäre, wenn sie nicht über die Regenerationsfähigkeit eines Titanen verfügen würde. Kurz darauf entpuppen sich Reiner Braun und Berthold Fubar als der gepanzerte und der kolossale Titan und verwandeln sich auf der Mauer in ihre Titanenformen.[2] Die Druckwelle fegt die Soldaten von der Mauer, diese können sich aber mit ihrer 3D-Manöver-Ausrüstung retten. Sie haken sich an der Mauer fest und während sich Eren in seine Titanenform verwandelt, um den gepanzerten Titanen zu bekämpfen, führt Hanji ihre Einheit in den Kampf gegen den kolossalen Titanen.

Während Keiji und die anderen auf Bertholds Nacken zu schwingen und dabei seinen groben Schwingern ausweichen, denkt Keiji, dass die Berichte recht hatten und der Titan tatsächlich langsam und schwerfällig ist. Gemeinsam versuchen sie, den Nacken des Titanen anzugreifen, aber dieser stößt als Verteidigungsmechanismus kochend heißen Dampf aus, der die Soldaten davon bläst. Hanji beschließt daher, abzuwarten bis Berthold handelt. Nachdem sie ihre Einheit um Berthold herum stationiert hat, schwingt sie sich mit der ersten Einheit, der auch Keiji angehört, die Mauer hinab, um den Kampf zwischen Eren und Reiner zu beobachten. Während er an der Mauer hängt und den Kampf beobachtet, feuert Keiji Eren an als dieser die Oberhand zu gewinnen scheint.

KeijiAbel

Keiji und Abel

Kurz bevor Eren den gepanzerten Titanen besiegen kann, schreit dieser zur Mauer hinauf und gibt somit dem regungslosen kolossalen Titanen ein Signal. Dieser wirft sich von der Mauer auf die Titanen unter ihm hinab und obwohl von Oben eine Warnung heruntergeschrien wird, können die Soldaten, die an der Mauer hängen, nicht rechtzeitig reagieren.[2] Der Kolossale Titan kommt in einer gewaltigen Explosion am Boden auf und die Soldaten an der Mauer werden von dem freigesetzten, kochend heißen Dampf schwer verbrüht und verlieren das Bewusstsein. Unter diesen Soldaten ist Keiji, der somit nicht an der folgenden Mission des Militärs teilnimmt, welche das Ziel hat Eren von den verräterischen Titanenwandlern zurückzuerobern.[3]

Der Aufstand Bearbeiten

Nachdem Eren befreit wurde und die Expedition zur Mauer zurückgekehrt ist, ist mittlerweile auch Keiji wieder auf den Beinen. Allerdings scheint jemand in der Regierung hinter Eren und Historia her zu sein, woraufhin Team Levi sich in eine abgelegene Hütte verzieht, um dort ihre nächsten Schritte zu planen. Als Hanji sich auf den Weg zur Hütte macht, um Experimente mit Erens Titanenform auszuführen, begleiten Keiji und Abel sie und werden von Hanji beauftragt, sicherzustellen, dass sich keine Beobachter in der Nähe befinden. Nachdem Pastor Nick ermordet wurde, begleiten Keiji, Abel und Nifa Hanji erneut zu der Hütte, halten sich in dem Gespräch aber im Hintergrund. In einem Brief warnt Kommandant Erwin das Team, dass ihr Standort gefunden wurde, wodurch sie rechtzeitig fliehen und nur knapp der Verhaftung entgehen können.[4]

Keijis Wagen wird angegriffen

Keijis Wagen wird angegriffen

Bevor Hanji sich von dem Team trennt, bittet Levi sie ihr einige Mitglieder ihrer Einheit zu überstellen. Hanji sendet ihm Nifa, Abel und Keiji, welche Levi und sein Team daraufhin nach Trost begleiten. Da sie davon ausgehen, dass ihr unbekannter Feind versuchen wird, Eren und Historia zu entführen, bringen sie diese zuvor in Sicherheit und verkleiden Armin und Jean als Historia und Eren. Der echte Eren und die echte Historia befinden sich bei Keiji auf einer Kutsche und können somit der Entführung entgehen.[4] Der Wagen wird von Mitgliedern der Militärpolizei angegriffen und Keiji versucht damit zu fliehen. Eren und Historia werden beide während der Flucht bewusstlos geschlagen und Keiji, der von ihrer Notlage abgelenkt ist, wird getötet.[5]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Attack on Titan Anime: Episode 27
  2. 2,0 2,1 Attack on Titan Anime: Episode 31
  3. Attack on Titan Anime: Episode 32
  4. 4,0 4,1 Attack on Titan Anime: Episode 38
  5. Attack on Titan Anime: Episode 39
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.