Fandom


(Anregungen)
Zeile 40: Zeile 40:
 
*Bei einem 7 Meter Titan dauerte es 3 Stunden bis dieser in der Dunkelheit müde wurde. Normal müsste das für einen Titanen dieser Größe mehr als genug Zeit sein um auszubrechen, wenn er nicht anders verhindert ist oder es überhaupt wollen würde.
 
*Bei einem 7 Meter Titan dauerte es 3 Stunden bis dieser in der Dunkelheit müde wurde. Normal müsste das für einen Titanen dieser Größe mehr als genug Zeit sein um auszubrechen, wenn er nicht anders verhindert ist oder es überhaupt wollen würde.
 
*Bis zur Entwicklung der 3D-Ausrüstung galten selbst die kleineren Titanen als fast unbesiegbar, geschweige denn das man sie für seine Zwecke benutzen konnte.
 
*Bis zur Entwicklung der 3D-Ausrüstung galten selbst die kleineren Titanen als fast unbesiegbar, geschweige denn das man sie für seine Zwecke benutzen konnte.
*Auch ist ein Gedanke an Eren's Fähigkeit, Titanen zu kontrollieren nicht verkehrt. Jedoch ist das bisher nur bei "normalen" Titanen möglich gewesen. Abnormale und Titanenwandler waren bisher nicht betroffen und man weiß noch nicht, ob diese Titanen nicht einer dieser beiden Kategorien angehören.{{Stub}}
+
*Auch ist ein Gedanke an Eren's Fähigkeit, Titanen zu kontrollieren nicht verkehrt. Jedoch ist das bisher nur bei "normalen" Titanen möglich gewesen. Abnormale und Titanenwandler waren bisher nicht betroffen und man weiß noch nicht, ob diese Titanen nicht einer dieser beiden Kategorien angehören.
  +
*Auch eine vermutung ist es das frühere Menschen Sich auch in Titanen verwandeln Konnten und somit sich opferten um die Menscheit zu beschützen{{Stub}}

Version vom 7. April 2014, 16:47 Uhr

The Wall Titan

Ein Titan in der Mauer

Die Erkenntnis, dass es Titanen innerhalb der Mauer gibt, erlangte man nachdem im Kampf gegen den weiblichen Titanen ein Loch in der Mauer entdeckt wurde, hinter dem das Gesicht eines Titanen zu sehen war.


Was man bereits weiß

  • Das Gesicht ähnelt dem des Kolossalen Titanen.
  • Sie sind durch den Lichtenzug drastisch geschwächt.
  • Ihre Existenz war in bestimmten Kreisen lange bekannt.

Was man noch nicht weiß

  • Wieviele es von ihnen gibt
  • Ob sie in der Mauer praktisch eingegossen sind oder es einen Hohlraum gibt.
  • Wie die Titanen sich verhalten würden, wenn sie nicht geschwächt wären.

Was im Manga vermutet wird

  • Das die Titanen die Mauer mit Hilfe der Fähigkeit, eine "Schutzschicht" zu erzeugen die Mauern erschaffen haben. (Zumindest ähnelt das Mauermaterial der "Schutzschicht" vom weiblichem Titanen)
  • Das die Titanen böswillig sind.

Schlussfolgerungen

  • Trotzdem, dass die Mauer nur 50 Meter hoch ist, können die Titanen 60 Meter groß sein, da die Mauer mehr als Zehn Meter in den Boden geht.
  • Wenn diese Titanen sterben würden, müsste die Mauer sich eigentlich fast in Luft auflösen.

Anregungen

  • Bisher waren nur Titanenwandler in der Lage diese Schutzschichten zu bilden.
  • Es ist auffällig das die Titanen bisher nur in der Mauer gesichtet wurden, normalerweise müssten sie auch außerhalb vorkommen. Natürlich nicht wenn es sich hierbei um Titanenwandler handelt.
  • Im angesicht dessen, dass der weibliche Titan eine im Vergleich zur Mauer dünne Schutzschicht bildete, lässt sich vielleicht die Anzahl der Exemplare in der Mauer erahnen.
  • Es ist schwer vorstellbar das die Titanen durch pures "in die richtige Position locken" diese Mauern errichteten, etwas muss sie entweder gesteuert haben, oder sie haben es mit Absicht getan, wofür sie eine gewisse Inteligenz und andere Beweggründe hätten.
  • Ein Titan kann nicht gezwungen werden diese Schutzschicht zu erzeugen.
  • Theoretisch müsste ein Graben gezogen worden sein, in den sich die Titanen reinstellten bevor sie anfingen die Mauer zu errichten, da die Titanen vermutlich länger als 50 Meter sind und die Mauer mehrt als 10 Meter in die Erde geht. Auch hierbei ist unklar wie Menschen diesen Graben ziehen hätten können, ohne Hilfe von Titanen.
  • Bei einem 7 Meter Titan dauerte es 3 Stunden bis dieser in der Dunkelheit müde wurde. Normal müsste das für einen Titanen dieser Größe mehr als genug Zeit sein um auszubrechen, wenn er nicht anders verhindert ist oder es überhaupt wollen würde.
  • Bis zur Entwicklung der 3D-Ausrüstung galten selbst die kleineren Titanen als fast unbesiegbar, geschweige denn das man sie für seine Zwecke benutzen konnte.
  • Auch ist ein Gedanke an Eren's Fähigkeit, Titanen zu kontrollieren nicht verkehrt. Jedoch ist das bisher nur bei "normalen" Titanen möglich gewesen. Abnormale und Titanenwandler waren bisher nicht betroffen und man weiß noch nicht, ob diese Titanen nicht einer dieser beiden Kategorien angehören.
  • Auch eine vermutung ist es das frühere Menschen Sich auch in Titanen verwandeln Konnten und somit sich opferten um die Menscheit zu beschützen
    Stub 150px
    Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst der Fan-Community dieses Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
    Der Grund ist bisher nicht genauer angegeben worden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.