Fandom


Datei:Wall Titans.png

Kenntnis über dem Titan in der Mauer (幻の巨人, Maboroshi no Kyojin, dt. lit. Unbekannter Titan) erlangt der Aufklärungstrupp erst, nachdem im Kampf gegen den weiblichen Titan im Stohess ein Loch in der Mauer entdeckt wurde[1]. Aus dem Loch ist das Gesicht eines Titans zu sehen.

Klassifizierung

Im Gesicht des Titanen sind Muskelfaser zu erkennen, wie es auch beim kolossalen Titan zu sehen ist. Vermutlich ist er ebenfalls ein Titanenwandler. Wie die Titanen werden sie durch Sonnenlicht geweckt[2].

Existenz

Keiner weiß genau, ob die Titanen die Mauer zerstört hätten, wenn sie die Kraft dazu gehabt hätten oder ob sie die Mauern mit Absicht in Ruhe lassen. Bisher wurden keine weiteren Titanen in der Mauer entdeckt, aber sehr wahrscheinlich existieren weitere von ihnen.

Ihre Existenz war in bestimmten Kreisen lange bekannt. Unter Anderen war Pastor Nick, ein Mitglied des Mauerkults, darüber informiert und war bereit die Geheimnisse darüber mit ins Grab zu nehmen, als Hanji Zoe ihn von der Mauer stürzen will[3].

Die Entdeckung der Mauer-Titanen im Anime weicht von der des Mangas ab. Dort sieht Mikasa Ackermann ihn als Erste, während sie genau neben ihm stehen bleibt. Anscheinend ist es so, dass der Titan die Mauer gebaut hat und das Millitär dies vor der Bevölkerung geheim gehalten hat. Deshalb scheint es so, als hätte er sein Leben nur in der Mauer verbracht. Ausserdem ist er 50 Meter groß.

Hanji glaubt, dass dieser Titan die Kristallisations-Fertigkeit nutzt und so die Mauer bildet. Die Kristallisations-Fertigkeit beherrscht der weibliche Titan.

Einzelnachweise

  1. Attack on Titan (eng.), Kapitel 33
  2. Attack on Titan (eng.), Kapitel 34
  3. Attack on Titan (eng.), Kapitel 34
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.