FANDOM


Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Marcel (マルセル Maruseru?) war der Bruder von Porco Galliard, ein Freund von Reiner Braun und Berthold Fubar und der Anführer der Krieger, die nach Paradis geschickt wurden, um den Urtitanen für Marley zurückzuerobern. Er opfert sich, um seine Freunde vor dem Titan Ymir zu retten. Dabei hat er sich nicht in einen Titan verwandelt.

HandlungBearbeiten

Aufprall der TitanenBearbeiten

Das Schloss Burg Utgard wird von Mondlicht-Titanen heimgesucht. Reiner erinnert sich an die letzten Minuten mit Marcel. Reiner, Bertholdt und Marcel befinden sich auf einem Feld und vor dem Titan Ymir[1]. Reiner steht wie angewurzelt im Angesicht des Titans. Marcel schubst Reiner weg und wird vom Titan ergriffen. Obwohl er ein Titanenwandler ist, verwandelt er sicht nicht. So frisst Ymir ihn auf, erhält seine Fähigkeiten und wird selbst zum Titanenwandler. Dieses Ereignis prägt Reiner sehr (mehr dazu im nächsten Abschnitt).

Später konfrontiert Bertholdt Ymir im Wald der Baumriesen mit Marcels Tod[2]. Jedoch kann Ymir sich nicht daran erinnern. Ymir zeigt sogar Reue und rettet die beiden später, als sie beinahe von einer Titanhorde gefressen werden[3].

MarleyBearbeiten

Nachdem Reiner Nach einem Albtraum aufwacht bemerkt Galliard, das er wohl einen witzigen Traum hatte. Reiner bejaht dies und bedankt sich für die Rettung durch Galliard. Galliard lehnt den dank ab weil er Reiner nicht gerettet hatte, sondern nur die Ehre seines Volkes[4]. Galliard sagt das das alles nicht passiert wäre, wenn er anstelle von seinem Bruder Marcel zur Paradies Insel gesandt worden wäre. Marcel wäre nicht dabei gestorben, in dem er Reiner gerettet hätte. Reiner fragt daraufhin ob Galliard Marcels Erinnerungen gesehen hatte. Er verneint. Bedauerlicherweise nicht, er hat nicht gesehen wie Reiner seinen Bruder zum Untergang verdammt hatte.

Später, als Reiner wieder auf den Beinen ist, und mit den Kadetten Gabi, Udo und 3 in die Seitengasse gehen möchte, erinnert er sich zurück, als er anstelle der Kinder waren. Mit Marcel, Galliard, Bertholt und Annie.

TriviaBearbeiten

  • Zuerst hieß Marcel "Berwick" (ベリック Berikku)[5]. Jedoch wurde der Name in Marcel umgeändert.
  • Sein Name ist französisch un bedeutet "kleiner Krieger".

BeziehungenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan (dt.), Band 10, Kapitel 39, Seite 24 f.
  2. Attack on Titan, Band 12, Kapitel 47
  3. Attack on Titan, Band 14, Kapitel 57
  4. Attack on Titan, Kapitel 93
  5. Kapitel 47 (eng.), Crunchyroll