Levi Ackermann (Anime).png Dieser Artikel ist nicht mehr aktuell.
Diesem Artikel fehlen noch Informationen aus den letzten Veröffentlichungen. Du kannst dem Attack on Titan Wiki helfen, indem du den Artikel bearbeitest und fehlende Informationen ergänzt.


Marlo Freudenberg (マルロ・フロイデンベルク Maruro Furoidenberuku?) war ein ehemaliges Mitglied der Militärpolizei in Bezirk Stohess. Später schloss er sich dem Aufklärungstrupp an. Außerdem war er ein Absolvent der 104. Trainingseinheit, jedoch nicht aus der selben Division, der Eren angehörte.

Aussehen

Marlo ist ein junger Mann, mit einer Topfschnitt Frisur, bevor er dem Aufklärungstrupp bei trat trug er meist die Militärpolizei-Kleidung. Man sieht ihn meist, mit einer gelassenen und ernsten Haltung. Im Vergleich zu seinen Kameraden ist er Relativ groß. Zudem ist sein Haar schwarz und seine Augen grau.

Persönlichkeit

Marlo hat einen ausgeprägtes Gerechtkeitssinn und ist der Militärpolizei beigetreten, um das Recht auszuüben und um diese Division zu verändern. Dazu will er sich an die Spitze der Befehlsgewalt erarbeiten. Kurz vor seinem Tod ändert sich Marlos Ansicht und er hinterfragt, ob es wirklich der richtige Weg ist, sein Leben für das Wohl der Menschheit zu opfern oder ob es nicht doch richtig gewesen wäre, in der Militärpolizei zu bleiben. Unter Kameraden gilt er als zielstrebig, so dass man ihm nachsagt, dass er seine freien Tage für den Dienst opfert[2].

Handlung

Wall Sina, Goodbye

Als Annie Leonhardt mit der Suche nach dem vermissten Mädchen Carlie Stratmann beauftragt wird, fragt sie Marlo nach Informationen über die Familie Stratmann und die Firma Marleen, die Elliot G. Stratmann gehört. Marlo informiert sie über das profitable Geschäft des Unternehmens zwischen der Mauer Maria und der Mauer Sina und den unvermeidlichen Geschäftsrückgang nach dem Fall von Mauer Maria, der das Unternehmen auf ein Kutschengeschäft reduziert. Annie fragt sich, ob Marlo gezwungen ist, die Ermittlungen fortzusetzen, wie sie es ist, aber Marlo entgegnet, dass er im Gegensatz zu seinen Kollegen Aufzeichnungen für das Wohl der Militärpolizei führt.

Sturm auf den Bezirk Stohess

Marlo redet mit Boris

Ein paar Tage nach der 57. Expedition hinter die Mauern, wird Marlo beauftragt die Überstellung von Eren Jäger durch den Aufklärungstrupp zu überwachen, während er durch Stohess fährt. Als er fragt, warum sie den Aufklärungstrupp durch die Stadt begleiten müssen, macht sein Vorgesetzter Marlo für die Mission verantwortlich.

Frustriert über den Mangel an Moral und Pflichten der höherrangigen Offiziere, erklärt er seine Motivation, der Militärpolizei beizutreten, den anderen Rekruten, und meint, wenn er das Kommando hat, werde er sie zu dem machen, was die Militärpolizei sein sollte.[3]

Zwei Militärpolizisten verprügeln Marlo

Während des Dienstes sieht und konfrontiert Marlo höherrangige Offiziere, die illegal 3D-Manöver-Apparate an den Händler verkaufen. Als er droht, sie zu melden, verprügeln sie ihn. Annie und Hitch eilen ihm zur Hilfe und die Offiziere beschließen, ihn dieses mal nicht zu bestrafen. Marlo bereitet sich im Zorn vor, sie zu erschießen, aber als Annie sagt, dass sie ihm helfen wird, ändert er seine Meinung.[3]

Nachdem der Kampf zwischen Annie und Eren begonnen hat, ist Stohess völlig zerstört und Hitch kann mit Marlo und anderen Soldaten auf einem Dach gesehen werden und er fragt, warum es innerhalb der Mauer Sina Kämpfe gegen Titanen geben würde.[4]

Aufprall der Titanen

Marlo und Hitch begutachten das zerstörte Stohess

Nach den Nachwirkungen von Erens und Annies Kampf in Stohess, sehen Marlo und Hitch die Trümmer der Gebäude und Leichen, die überall verstreut sind. Marlo wundert sich, warum sie nicht darüber aufgeklärt werden, da sie gerade einen Titan innerhalb der Mauern bekämpft haben und Hitch antwortet, dass es so wie immer ist und feststellt, dass es keinen „offiziellen“ Grund gibt, warum all diese Leute gestorben sind.[5]

Der Aufstand

Marlo und Hitch werden beauftragt, einen Wald außerhalb von Trost nach Flüchtlingen des Aufklärungstrupp zu durchsuchen. Die beiden tauschen zunächst satirische Antworten darüber aus, wie sie miteinander platziert werden sollen, aber das Gespräch entwickelt sich zu einer Diskussion über den Aufklärungstrupp fort, da beide überrascht sind, dass der Aufklärungstrupp Zivilisten ermordet haben sollen.

Hitch erwähnt die Zerstörungen, die der Aufklärungstrupp dem Bezirk Stohess zugefügt hat und beschuldigt sie, dass die Leichen auf sie zurückzuführen sind. Marlo weist darauf hin, dass der Aufklärungstrupp einen der Titanen erobert hat, was kein anderer Militärzweig hätte tun können. Das Gespräch wird abgebrochen, als sie Armin Arlert begegnen, der scheinbar Wasser sammelt.

Sie befehlen ihm, seine Hände zu heben, werden aber von Levi und Mikasa überfallen, die ihre Waffen nehmen und ihnen ihre Waffen und Uniformen abziehen. Marlo wird mit Hitch festgehalten, da beide über ihre Positionen innerhalb des Militärs befragt werden. Hitch macht für den Tod derer in Stohess Levi und den Aufklärungstrupp verantwortlich, während Marlo von ihrem Mut geschockt ist.

Marlo bittet Levi ihnen helfen zu dürfen

Nachdem er sie für Annies Tod verantwortlich gemacht hat, enthüllt Levi Hitch und Marlo, dass Annie der weibliche Titan ist, der der Stadt beträchtlichen Schaden zugefügt hat und dass sie lebt und in Haft ist. Marlo platzt heraus, dass er Levi und den anderen helfen will, aber Levi lehnt ab und befiehlt Sasha, sie irgendwohin zu bringen, aber Jean bietet sich stattdessen an. Er bedroht Marlo und Hitch mit einem Messer, während er sie tiefer in den Wald bringt.

Nach der Ankunft in einer felsigen Umgebung, enthüllt Jean, dass er beabsichtigt, sie beide zu töten, da sie eine Bedrohung darstellen und nicht vertrauenswürdig sind. Marlo und Hitch betteln um ihr Leben, aber Jean hebt sein Messer und bereitet sich darauf vor, sie zu erstechen. Er stolpert und lässt das Messer fallen und Marlo schnappt sich das Messer und sagt Hitch, dass sie rennen soll. Jean kämpft mit Marlo um das Messer und warnt Marlo, dass er eine Waffe hat und schneller schießt als er ihn mit den Messer töten kann.

Marlo entscheidet sich dem Aufklärungstrupp zu vertrauen

Marlo sagt, dass er wirklich auf ihrer Seite ist und gibt seine Unzufriedenheit mit der Militärpolizei zu und sagt, dass er dem Aufklärungstrupp traut, die Menschheit zum Sieg zu führen. Beide hören auf zu kämpfen und Hitch überfällt Jean und schlägt ihm mit einem Ast gegen den Kopf. Sie versucht ihn erneut zu schlagen, aber Marlo stoppt sie und erklärt, dass Jean ihn nur testet und dass er nie wirklich beabsichtigt hat, sie zu töten. Marlo fragt Jean, warum er ihm vertraute, und Jean sagt, weil er ihn an ein Kind erinnert, das er hasst.

Marlo und Hitch führen die Spezialeinheit zu einem Stützpunkt der ersten Zentralbrigade, damit sie ihn angreifen können. Danach werden sie von Levi zurückgeschickt, damit es nicht auffällt, dass sie verschwunden sind.[6]

Nachdem das Militär die königliche Regierung erfolgreich gestürzt hat, besucht Marlo die Krönung von Historia Reiss.[7]

Marlo freut sich über die Möglichkeit die Mauer Maria zurückzuerobern

Nach dem Putsch wechselt Marlo zum Aufklärungstrupp über. Als der Tag der Mission Mauer Maria zurückzuerobern näher rückt, spricht Marlo von seiner Begeisterung für die bevorstehende Mission. Sasha befragt Marlo über Hitch und fragt, ob sie ihn davon abhalten wolle, sich dem Aufklärungstrupps anzuschließen, um dann mit Connie zu kichern, da sie meint, dass Hitch in ihn verliebt ist. Ohne ihr Lachen zu verstehen, antwortet er, indem er ihr sagt, dass Hitch ihn beschimpft und gesagt hat, dass es nicht für ihn ist und aufzuhören soll, sich cool zu verhalten. Sie fuhr fort und sagte, dass sie das einfache Leben in der Militärpolizei leben könnten, da sie während des Putsches für ihren Dienst anerkannt wurden. Marlo behauptet dann, dass seine Meinung über sie, die sich gerade zu verbessern begann, nachließ, als er das hörte und traurig feststellte, dass er gezwungen gewesen war, ihr zu sagen, dass er sie als Person falsch eingeschätzt hatte. Jean, Armin und Sasha sind entsetzt und beleidigen ihn, dass er sie so sorglos behandelt, obwohl Eren und Connie keine Schuld in seinen Worten sehen.[8]

Später, in der Nacht, bevor sie zur Mauer Maria aufbrechen, gerät Marlo in eine Debatte mit Jean über seinen Platz im Aufklärungstrupp. Er versteht nicht, warum die Rekruten nicht an der Spitze stehen, wo sie am meisten lernen können. Jean informiert ihn, dass sie, wenn sie ihre Rekruten wie Kanonenfutter behandeln würden, sterben würden, bevor sie Zeit zum Lernen haben. Deshalb wurde Marlo am Ende der Formation eingeteilt.[9]

Rückkehr nach Shiganshina

Marlo bringt die Pferde in Sicherheit.png

Marlo nimmt zusammen mit anderen Soldaten des Aufklärungstrupps an der Operation zur Wiedereroberung des Bezirks Shiganshina teil. Er und die anderen Rekruten betreten Shiganshina zu Fuß, während der Rest der Soldaten ihre 3D-Manöver-Apparate benutzt, um sich auf der Mauer fortzubewegen. Sie werden vom Tiertitan überfallen, der mit einer Armee von Titanen auftaucht und einen Felsbrocken auf die Mauer Maria wirft. Dies führt zu einem Zusammenbruch, der den Zugang des Aufklärungstrupps zu Shiganshina blockiert und Marlo und die anderen Soldaten zurücklässt, die nicht mit ihren Pferden Shiganshina betreten können.[10] Marlo und seine Mannschaftskameraden sind für die Pferde der Späher verantwortlich und müssen sie vor allen sich nähernden Titanen verteidigen.

Im folgenden Chaos wird Marlo schnell Anführer seiner Rekruten-Kollegen und seine Kameraden fragen ihn nach Ratschlägen, wo sie ihre Pferde anbinden sollen. Beim Anblick der Titanen aus nächster Nähe ist auch er für einen Moment hypnotisiert, wird aber schnell wieder in Aktion gesetzt und befiehlt seinen Rekruten, die Pferde zu bewegen, während Levi sie verteidigt.[11] Die Rekruten, die die Pferde bewachen, verfallen völlig in Panik, als der Tiertitan plötzlich beginnt, Felsen zu schleudern und damit die Veteranen-Vorhut vor Shiganshina auslöscht. Der Tiertitan schleudert weitere Steine und löscht damit die verbliebenen Veteranen und Soldaten an der Front aus, so dass nur noch die neuen Rekruten und Levi verbleiben. Während Panik und Verzweiflung aufbricht versucht Marlo - obwohl er selbst Angst hat - noch eine gewisse Grunddisziplin durchzusetzen und weist daher Flocke zurecht, als dieser in seiner Panik einige der Pferde entkommen lässt.

Marlo erhält Befehle von Erwin

Schließlich ruft Kommandant Erwin alle Rekruten zusammen. Er erklärt ihnen die Lage und erläutert seinen verzweifelten Plan - sie alle werden durch einen frontalen Selbstmordangriff die Aufmerksamkeit des Tiertitanen auf sich lenken um es Levi so zu ermöglichen, die Titanen-Reihe zu verwenden um sich an ihnen heranzuhangeln und sich an den Tiertitanen heranzuschleichen. Erwin macht keinen Hehl daraus, dass sie alle sterben werden und in düsterster und ängstlichster Atmosphäre satteln die Rekruten ihre Pferde und reiten frontal auf den Tiertitanen zu. Dieser nimmt sie sofort mit Felsbrocken unter Beschuss und bereits seiner ersten Salve fallen dutzende Rekruten und Kommandant Erwin zum Opfer.[12] Als Erwin fällt, übernimmt Marlo kurzerhand das Kommando und treibt die ängstlichen Rekruten entschlossen voran.

Marlo wird getötet

Als der Tiertitan einen zweiten Wurf vorbereitet, überlegt Marlo geschockt, ob dies nun sein Tod sein wird. Er fragt sich plötzlich, was er hier eigentlich tut und fragt sich, was Hitch wohl gerade treibt; er kommt zu dem Schluss, dass sie bestimmt noch schläft. Gerade als er darüber nachdenkt, wie schön dies doch sein muss, schleudert der Tiertitan die nächste Salve und einer der Felsen trifft Marlo direkt im Kopf und tötet ihn auf der Stelle. Marlos Opfer war dennoch nicht umsonst, denn durch die Selbstaufopferung der Truppe gelingt es Levi tatsächlich, den Tiertitanen zu fällen - auch wenn dieser schlussendlich entkommen kann.[13]

Beziehungen zu anderen Charakteren

  • Hitch Dreyse - Marlo erwartet von Hitch nicht viel Ernsthaftigkeit, da sie normalerweise jemand ist, der sorglos und fröhlich gegenüber Marlo ist.

Fähigkeiten

Es ist nicht genau bekannt, wie stark Marlo ist oder was er kann, aber er ist immerhin gut genug unter die Top 10 seiner Division zu kommen und der Militärpolizei beizutreten. Zudem wurde er nur mit Hitch zusammen losgeschickt, die Flüchtigen des Aufklärungstrupps zu finden, was bedeutet, dass seine Vorgesetzten in seine Fähigkeiten vertraut haben.

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.