FANDOM



Die Mauern - Mauer Maria, Mauer Rose und Mauer Sina - schützen die letzten Überreste der Menschheit vor den Titanen. Sie umfassen das letzte Territorium der Menschheit, werden aber im Jahr 845 zum ersten Mal gebrochen.

Geschichte Bearbeiten

Die Mauern wurden vor ungefähr 100 Jahren vom ersten Reiss-König durch die Kraft des Urtitanen geschaffen um der Menschheit Schutz vor den Titanen zu liefern. Allerdings nahm der Reiss-König den Menschen ihre Erinnerungen an die Zeit vor den Mauern. 100 Jahre standen die Mauern ungebrochen bis sie schließlich im Jahr 845 von Titanenwandlern attackiert wurden.

Aufbau Bearbeiten

Bei den Mauern handelt es sich um insgesamt drei kreisförmige Mauern, in deren Territorium sich der letzte Rückzugsort der Menschheit befindet. In den Flüssen, die durch das Territorium der Mauern fließen, sind Fähren befestigt, die von Mauer Maria aus in die inneren Mauerbezirke führen. Damit sich die Titanen nicht gleichmäßig an der Mauer verteilen, was eine Überwachung unmöglich machen würde, hat jede Mauer in jeder Himmelsrichtung jeweils einen Außenbezirk, der vor der eigentlichen Mauer liegt, dennoch aber durch einen Teil der Mauer geschützt ist. Diese Außenbezirke sind einzelne große Städte, deren Population die Titanen anzieht so dass sie sich größtenteils vor den Mauern der Außenbezirke aufhalten. Da Titanen größtenteils vom Süden her auftauchen, haben die nördlichen Bezirke weniger Probleme mit ihnen.

Die Mauern sind jeweils fünfzig Meter hoch und aus einem massiven Gestein gefertigt, welches später als Titanen-Gestein offenbart wird. In die Mauern sind kolossale Titanen eingeschlossen, die aufgrund des Mangels an Sonnenlicht inaktiv sind. Die Mauern bestehen nicht aus einzelnen Steinen sondern aus einer durchgehenden Masse, was der Mauer Stabilität verleiht. Lediglich in den Außenbezirken gibt es Tore und somit Schwachstellen in der Mauer. Das Außentor führt in den äußeren Mauerbezirk (in Mauer Marias Falll in das Titanenterritorium außerhalb der Mauern), während das innere Tor in das Territorium des inneren Mauerrings führt.

Auf den Mauern ist ein Schienensystem befestigt, auf dem Kanonen angebracht sind mit dem Titanen im Notfall beschossen werden können. Mit den Kanonen ist es auch möglich, Titanen zu treffen die sich unmittelbar unterhalb der Kanonen - also direkt an der Mauer - befinden. Die Mauergarnison, eine der drei Abteilungen des Militärs, ist mit der Wartung und Aufsicht der Mauern beauftragt.

Mauer Maria Bearbeiten

Mauer Maria ist die äußerste der drei Mauern. Bekannte Bewohner waren Eren Jäger, Mikasa Ackermann, Armin Arlert, Grisha und Carla Jäger sowie Hannes.

Außenbezirke Bearbeiten

Im Jahr 845 werden das äußere und innere Tor des Distrikts Shiganshina vom kolossalen und gepanzerten Titanen zerstört. Dadurch können die Titanen in Shiganshina die Bevölkerung verschlingen, wobei ein Teil der Bevölkerung in das Territorium von Mauer Rose evakuiert werden kann. Durch das Loch im inneren Tor können die Titanen auch in das Territorium von Mauer Maria eindringen, woraufhin auch die anderen Distrikte evakuiert werden müssen um nicht vom Rest der Menschheit abgeschnitten zu werden. Durch den Verlust von Shiganshina und Mauer Rose ist somit ein Drittel des menschlichen Territoriums an die Titanen gefallen.

Folglich beginnt der Aufklärungstrupp fortan mit Expeditionen in das ehemalige Territorium von Mauer Maria. Jede Expedition ist aber mit starken Verlusten verbunden. Als der Aufklärungstrupp im Jahr 850 zur 57. Expedition hinter die Mauer aufbricht, werden sie von dem intelligenten weiblichen Titanen in einem Wald riesiger Bäume angegriffen der dutzende Soldaten - einschließlich das profilierte Team Levi - abschlachten und schließlich auch entkommen kann.

Kurz darauf kommt es auf der Mauer Rose zu einem Kampf der Titanen als der kolossale und gepanzerte Titan erscheinen und Eren Jäger entführen. Sie bringen ihn in den Baumriesenwald im Maria-Territorium und fliehen von dort aus weiter nach Süden, werden aber in einem verlustreichen Kampf vom Aufklärungstrupp besiegt und ziehen sich auf die Mauer Maria zurück.

Da sich im Keller der Jäger-Familie in Shiganshina Antworten zu einem wichtigen Geheimnis befinden sollen, ist es das erklärte Ziel des Aufklärungstrupps, Shiganshina und Mauer Maria zurückzuerobern um dieses Geheimnis zu lüften.

Mauer Rose Bearbeiten

Mauer Rose ist die mittlere der drei Mauern. Bekannte Bewohner sind Jean Kirschstein, Erwin Smith, Rod Reiss, Dimo und Flegel Reeves sowie Nile Dawk.

Außenbezirke Bearbeiten

Nachdem Mauer Maria gefallen ist, kommen die Flüchtlinge in Mauer Rose an und es kommt zu einer Nahrungsknappheit die dadurch gelöst wird, dass die Flüchtlinge auf eine selbstmörderische Rückeroberungsmission geschickt werden in denen fast alle von ihnen zu Tode kommen.

Fünf Jahre nach dem Fall von Shiganshina taucht der kolossale Titan vor den Mauern von Trost auf und tritt das Tor ein. Wie in Shiganshina dringen Titanen in den Bezirk ein aber dank der Soldaten der Mauergarnison und den frischen Rekruten der 104. Trainingseinheit, von denen viele im Kampf gegen die Titanen ihr Leben lassen, kann die Bevölkerung evakuiert werden. Kurz darauf gelingt es dem Militär, den Titanenwandler Eren Jäger dazu zu nutzen, einen riesigen Felsbrocken in das Loch im Tor zu rammen und es so zu versiegeln. Nachdem die Titanen in Trost in den folgenden Tagen vom Aufklärungstrupp getötet und die Leichen aus Trost geborgen wurden, kann der Distrikt wieder bewohnt werden. Allerdings sind viele Gebäude zerstört und der Bezirk bleibt nur dank des Reeves-Handelshauses überhaupt funktionsfähig.

Als kurz nach der Verhaftung von Annie Leonhardt Titanen im Süden des Territoriums von Mauer Rose auftauchen, werden umliegende Dörfer vom Aufklärungstrupp evakuiert. Während das Dorf Dauper fast ohne Verluste evakuiert werden kann, stellt sich heraus dass die Bevölkerung des Dorfs Ragako in Titanen verwandelt wurde und somit für das Chaos in der Region verantwortlich ist. Die Titanen werden schließlich vom Aufklärungstrupp bei Burg Utgard vernichtet.

Kurz darauf kommt es auf der Mauer Rose zu einem Kampf der Titanen als der kolossale und gepanzerte Titan erscheinen und Eren Jäger entführen. Nach einer verlustreichen Expedition kann der Aufklärungstrupp Eren zurückerobern und zurück nach Trost fliehen. Dort kommt es kurze Zeit später zu einer Konfrontation zwischen Team Levi und der Antipersonen-Einheit, in der drei Soldaten des Aufklärungstrupps sowie 12 Soldaten der Antipersonen-Einheit ums Leben kommen. Aufgrund des Mords an Dimo Reeves, der dem Aufklärungstrupp in die Schuhe geschoben wird, wird schließlich der gesamte Aufklärungstrupp in Trost verhaftet.

In einer unterirdischen Kapelle im nördlichen Territorium von Mauer Rose, auf den Ländereien der Reiss-Adelsfamilie, befindet sich eine vom Urtitanen geschaffene Kristallhöhle, die einstürzt als sich dort Rod Reiss in einen 120 Meter großen abnormen Titanen verwandelt.

Mauer Sina Bearbeiten

Mauer Sina ist die mittlere der drei Mauern. Dort wohnten bis zu ihrer Absetzung und Verhaftung die Mitglieder der königlichen Regierung.

Außenbezirke Bearbeiten

Um den weiblichen Titanen fangen zu können, stellt der Aufklärungstrupp Annie Leonhardt in Stohess eine Falle. Annie erkennt dies jedoch und verwandelt sich in ihre Titanenform, woraufhin sie sich ein Gefecht mit Eren Jäger - ebenfalls in Titanenform - liefert. Während des brutalen Kampfes kommen hunderte Zivilisten zu Tode, aber schließlich kann Annie besiegt und gefangengenommen werden.

Unterhalb Mauer Sina gibt es eine riesige unterirdische Stadt, die von Kriminalität und Armut geplagt ist. Während Mauer Rose wegen der Ragako-Titanen als durchbrochen gilt, fliehen hunderte Zivilisten nach Ehrmich und werden von dort in die Unterwelt weitergeschickt. Nach einigen Tagen gilt die Situation aber als gebannt und die Menschen können in ihre Heimat zurückkehren.

Nachdem das Militär erfährt, dass König Fritz nicht der wahre König ist, kommt es zu einem Aufstand in dem das Militär in Mitras den Königspalast stürmt und Fritz und seine adeligen Ratgeber entmachtet. Nur einen Tag später droht Mauer Sina zu fallen, als Rod Reiss' Titan auf den Orvud-Distrikt zustürmt und die Mauer des Distrikts mit seiner enormen Masse einzudrücken droht. Eine Katastrophe wird verhindert als der Aufklärungstrupp den Titanen vernichten kann, bevor die Mauer einbricht.