FANDOM


Rebellio

Rebellio (レベリオ Reberio?) ist eine Stadt in Marley, in welcher es auch eine Sperrzone gibt, in der die Eldia leben.

Politische BedeutungBearbeiten

Es ist nicht bekannt, ob Rebellio die Hauptstadt Marleys ist, aber zumindest scheint sie politisch relevant zu sein, da dort das Hauptquartier der Krieger ist und dort wichtige Mitglieder des Militärs Marleys, wie Theo Magath, ansässig sind. Anwärter auf einen Posten als Krieger, wie Gabi Braun und Falco, absolvieren dort ihr Training.

Die SperrzoneBearbeiten

In diesem Bereich leben die Eldia in der Stadt und dürfen ihn nicht ohne Genehmigung verlassen. Die Eldia sollen immer ihr Eldia-Armband mit dem zackigen Stern tragen und werden, so fern sie das Ghetto ohne Erlaubniss verlassen sollten, entweder zu Zwangsarbeit oder Prügelstrafe verurteilt. Sollte ein Eldia das Ghetto verlassen und sein Armband nicht tragen, wird er ungeachtet des Alters nach Paradis geschickt.

Die Sperrzone wird später der Ursprung des Angriffs des Aufklärungstrupps aus Paradis. Als Titan richtet Eren Jäger dort ein Massaker unter den Gästen eines Festivals an. Unter den Opfern sind unter anderem Willy Tybur und der gesamte Militärstab. Als auch der Rest des Aufklärungstrupps auftaucht und sich ein Gefecht mit den Titanen Marleys, sowie dessen Militär, liefert, wird das Zentrum Rebellios völlig verwüstet und hunderte unschuldige Zivilisten kommen zu Tode.