Attack on Titan Wiki
Advertisement
Attack on Titan Wiki

Rita Iglehaut (リタ ・ イグレハト Rita Igurehato ?) ist die Protagonistin des Spin-Off-Romans Attack on Titan: The Harsh Mistress of the City. Eine noch sehr junge Soldatin der Mauergarnison des Bezirk Quinta Bezirks. Das Bezirk wurde nach dem Fall von Shiganshina vom restlichen Gebiet der Menschen isoliert.Sie ist später eine Offizierin in der Mauergarnison.

Persönlichkeit[]

Rita ist sehr verantwortungsbewusst und geht ihren Pflichten nach, selbst wenn keiner ihr zusieht. Auch ist sie eine fähige Anführerin, wodurch die Einwohner Bezirk Quintas sich ihr anvertrauen. Jedoch schreckt sie sich nicht davor zurück in chaotischen Zeiten und Anarchie zu extremen Mittel zu greifen, um ihre Ideologie Ausdruck zu verleihen. So foltert sie und richtet Menschen in Öffentlichkeit zur Abschreckung hin. Ihr ist Sicherheit und Ordnung wichtig.

Handlung[]

Die raue Gebieterin[]

Im Jahr 845, während des Falls von der Mauer Maria, gehört Rita zu den Garnisonssoldaten, die die Zivilbevölkerung von Quinta auf ihrer Flucht zur Mauer Rose verteidigten. Als die Titanen beginnen, den Konvoi zu überwältigen, reitet Rita zurück nach Quinta und befiehlt den Zivilisten, zu ihrer eigenen Sicherheit innerhalb des Bezirks zu bleiben. Da alle Regierungsbeamten und hochrangigen Offiziere der Garnison entweder tot oder in der Mauer Rose unterwegs sind, wird Rita zur vorübergehenden Autorität über den Bezirk Quinta erklärt.[1]

Mit Hilfe ihrer Garnisonskameradin Amanda nimmt Rita es auf sich, lokale Streitigkeiten zu schlichten und den jungen Auszubildenden und Garnisons-Rekruten, die im Distrikt bleiben, ein provisorisches Polizeisystem in Quinta aufzuzwingen. Kurz nach ihrer Herrschaft über Quinta wird ihr Wille gebrochen, als sie Zeuge wird, wie ihr alter Freund Mathias Kramer versehentlich einen jungen Auszubildenden ermordet. Danach, als ihre Mutter von einem Dieb angegriffen wird, der ihr beinahe das Leben nimmt, beschließt Rita, auf gnadenlose Methoden zurückzugreifen, um die Ordnung aufrechtzuerhalten.

Sechs Monate nach dem Fall der Mauer Maria hatte Rita Quinta zu einem souveränen Gebiet erklärt, das frei von der Gerichtsbarkeit der Königlichen Regierung ist. Mit Hilfe eines von der Quinta-Garnison gefangen genommenen Titanen beginnt Rita damit, Bürger öffentlich hinzurichten, die gegen die von ihr aufgestellten Gesetze verstoßen, darunter ihr eigener Vater, Henning Iglehaut. Als entdeckt wird, dass Mathias einen Widerstand gegen Ritas Diktatur begonnen hat, konspiriert Rita mit Gabriele, einem Gesandten der Königlichen Regierung in der Mauer Rose, um die Mitglieder von Mathias' Widerstand zu fangen. Ihre Bemühungen sind erfolgreich, und sie schickt Mathias zur Hinrichtung.

Bevor mit den Hinrichtungen begonnen werden kann, beginnen die Titanen, die die Mauer Maria aus dem Bezirk Shiganshina und anderen Gebieten der Mauer bestiegen hatten, in Quinta zu fallen. Sie begnadigt die Mitglieder des Widerstands und ordnet im Schutze der Nacht eine vollständige Evakuierung der Stadt an, was dazu führt, dass Mitglieder der Mauergarnison die Titanen bekämpfen, während sich die Zivilisten zum inneren Tor begeben.

Im Laufe von zwei Tagen führt Rita die Bürger von Quinta zur Mauer Rose und nutzt einen Titanenwald, um den Titanen tagsüber zu entkommen. Während der Reise versöhnt sich Rita mit Mathias, und sie erklärt sich bereit, sich bei ihrer Ankunft in Wall Rose der Verhaftung durch die königliche Regierung zu unterwerfen. Es ist nicht bekannt, welche Strafe ihr für ihre Taten in Quinta droht.

Einzelnachweise[]

  1. ↑ Attack on Titan: The Harsh Mistress of the City (dt.), Band 1
Advertisement