FANDOM


Erwin Smith (Anime) Der Titel dieses Artikels ist eine inoffizielle Übersetzung des japanischen Namens.
Die Übersetzung ist so genau wie möglich, aber sollte nicht als offiziell angesehen werden, bis sie unter einer deutschen Quelle erscheint.


Roger (アウリール Aurīru?)[1] ist ein Mitglied der Militärpolizei und der ersten Zentralbrigade.

Aussehen Bearbeiten

Roger ist ein älterer Mann mittleren Alters. Sein dunkles Haar ist kurz rasiert und er hat eine zurückweichende Haarlinie. Er kleidet sich in der Standarduniform der Militärpolizei und trägt 3D-Manöver-Ausrüstung, obwohl er diese nicht verwendet.[2]

Persönlichkeit Bearbeiten

Obwohl er sich als ruhiger, gesammelter und professioneller Soldat präsentiert, ist Roger sehr grausam. Es macht ihm große Freude, Flegel Reeves zu verspotten, bevor er versucht, ihn zu töten, und er verhält sich aufgebracht, als er nicht die erwarteten Reaktionen von ihm bekommt. Roger ist sehr sorglos in seinem Verhalten und gibt Geheimnisse der [[[Militärpolizei (Anime)|Militärpolizei]]an Flegel unter der Annahme weiter, dass der Junge bald tot sein wird und nicht in der Lage sein wird, die Geständnisse an irgendjemanden weiterzugeben. Er denkt dabei allerdings nicht sehr weit und achtet nicht darauf, ob sie von Dritten beobachtet werden.

Handlung Bearbeiten

Der Aufstand Bearbeiten

Roger redet mit Erwin Smith über die Ermordung von Dimo Reeves

Roger redet mit Erwin Smith über die Ermordung von Dimo Reeves

Nachdem Dimo Reeves' Leiche in Trost entdeckt wurde, verlangt Roger, dass Erwin Smith gerufen wird. Nach Erwins Ankunft behauptet Roger, dass Reeves mit dem Aufklärungstrupp zusammengearbeitet habe, um Eren Jäger aus der Hand der Militärpolizei zu retten, um Erens Titanfähigkeiten unter Kontrolle zu haben. Weiter wirft er ihnen vor, dass sie Reeves töteten, um ihre Spuren zu verwischen. Er informiert Erwin, dass der Aufklärungstrupp vor der königlichen Regierung erscheinen muss, um ihren Fall zu vertreten und zu beweisen, dass sie in Reeves' Ermordung unschuldig sind.[2]

Roger und seine Leute finden Flegel in einer Sackgasse

Roger und seine Leute finden Flegel in einer Sackgasse

Roger wird als nächstes gesehen, wie er Flegel Reeves durch Trost verfolgt, was ihn einen heruntergekommenen Teil der Stadt führt. Nachdem sich ängstlich auf den Boden gesetzt hat und Roger sich einen Moment Zeit genommen hat, sich zu freuen, dass er nicht getötet wird, weil er Flegel am Leben gelassen hat, bereitet sich Roger darauf vor, den Jungen hinzurichten. Bevor er Flegel tötet, entschließt er sich, ihn darüber zu informieren, warum die Militärpolizei Dimo ​​getötet hat, nachdem Flegel nachgefragt hat, und erzählt Flegel, dass sein Vater sich dafür entschieden hatte, sich mit dem Aufklärungstrupp zu verbünden. Unzufrieden, dass Flegel keine Angst vor ihm hat, bereitet sich Roger darauf vor, Flegel zu töten, wird aber von Hanji Zoe und Moblit Berner unterbrochen, die ihn und seine Männer schnell entwaffnen.

Roger ist noch mehr überrascht, als er feststellt, dass die beschädigten Gebäude um ihn herum nicht verlassen sind und tatsächlich von Bürgern bewohnt werden, die sein Gespräch mit Flegel mitgehört haben. Er fängt an, sie zu bedrohen und behauptet, dass alles, was sie sagen, von der königlichen Regierung zum Schweigen gebracht wird. Er wird aber von Flegel unterbrochen, der sich auf seinen Kopf setzt und erklärt, dass die Reeves-Kompanie Trost vor der Militärpolizei schützen wird.[3]

Einzelnachweise Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.