FANDOM


An jenem Tag erinnerte sich die Menschheit an das Grauen, von ihnen beherrscht zu werden und an die Demütigung, in einem Vogelkäfig gefangen zu sein. Episode 1

Der Fall von Shiganshina ist der erste Storyabschnitt der Animeserie Attack on Titan und umfasst die ersten beiden Episoden der Serie.

In dem Storyabschnitt fällt zum ersten Mal in über 100 Jahren einer der Distrikte der Mauern an die Titanen, als der Kolossale und der Gepanzerte Titan das innere und äußere Tor von Shiganshina zerstören. Die Bewohner werden zur Flucht gezwungen und der junge Eren Jäger verliert seine Mutter, woraufhin er Rache an den Titanen schwört.

Handlung Bearbeiten

Hintergrund Bearbeiten

Seit über 100 Jahren wird die Welt von monströsen Titanen beherrscht, die Menschen fressen. Die verbliebenen Menschen erbauten daher drei hohe Mauern – Maria, Rose und Sina – um sich vor den Titanen zu schützen. Während die Menschen im Inneren dieser Mauern leben gehört sämtliches Territorium außerhalb der Mauern den Titanen.

Vor dem Fall Bearbeiten

Eren Jäger kommt im Gebiet der Mauer Rose zu sich, nachdem er einen merkwürdigen Traum gehabt hat. Gemeinsam mit seiner Adoptivschwester Mikasa Ackermann kehrt er in seine Heimat, Shiganshina, zurück. Während sie durch das Tor treten sieht Eren eine der Wachen, Hannes – einen Bekannten seiner Familie – mit seinen Kameraden faulenzen und Alkohol trinken. Aufgebracht stellt er sie zur Rede, da Eren im Gegensatz zum Großteil der Bevölkerung nicht damit zufrieden ist, lediglich im Schatten der Mauern auszuharren und von den Titanen wie in einem Vogelkäfig gefangen zu sein. Daher will Eren dem Aufklärungstrupp beitreten, welcher als einzige Militäreinheit außerhalb der Mauern agiert um das Geheimnis der Titanen zu lüften. Auf dem Rückweg sehen sie aber auch die Rückkehr eines Trupps des Aufklärungstrupps, der demotiviert und nach hohen Opfern zurückkehrt.

Eren und Mikasa kehren ins Haus der Jäger zurück, wo auch Erens Mutter und Vater anwesend sind. Mikasa berichtet Carla von Erens Plan, dem Aufklärungstrupp beizutreten, und geschockt verbietet sie es ihm. Während des Streits zwischen Eren und Carla unterbricht Erens Vater Grisha die beiden und behauptet, dass man einen Mann, der erst einmal Freiheit gewittert hat, nicht aufhalten kann. Da Grisha zu einem Arbeitsauftrag aufbrechen muss, kann er nicht bleiben, verspricht Eren jedoch ihm nach seiner Rückkehr den Kellerraum des Hauses zu zeigen, den er bisher immer verschlossen gehalten hat.

Eren und Mikasa begeben sich daraufhin nach draußen und suchen ihren Freund Armin. Dieser ist zwar ein Weichling, hat jedoch einen messerscharfen Verstand, was ihn oft zum Opfer von einigen Rohlingen macht. Erneut muss primär Mikasa ihn vor Schlägern retten, woraufhin die drei sich zusammensetzten und über die Situation der Menschheit philosophieren. Plötzlich erschüttert ein gewaltiges Beben die Erde, als vor dem äußeren Tor Shiganshinas urplötzlich ein 60 Meter großer TItan erscheint, der das Tor eintritt. Trümmerteile fliegen in den ganzen Distrikt und kleinere Titanen können durch das Loch in der Mauer in den Bezirk eindringen, wo sie sofort beginnen die Menschen zu fressen.

Nach dem Fall Bearbeiten

Panisch rennen Eren und Mikasa zu ihrem Haus zurück, welches jedoch von einem der Trümmerteile zerquetscht wurde. In den Trümmern finden sie Carla, können sie jedoch nicht befreien, da sie eingeklemmt ist. Gleichzeitig läuft auch ein Titan auf das Haus zu. Im letzten Moment taucht Hannes auf und kann Eren und Mikasa packen und mit ihnen fortrennen, Carla aber wird von dem Grinsenden Titanen gepackt und gefressen. Hannes bringt Eren und Mikasa zu einer der Fähren, über die die Bevölkerung Shiganshinas evakuiert wird, wo die beiden auch auf Armin treffen, der mit seinem Großvater ebenfalls fliehen konnte. Während sie auf das rauchende Shiganshina hinter sich blicken schwört Eren voller Zorn, jeden einzelnen Titanen auszulöschen.

Als in Shiganshina plötzlich ein weiterer besonderer Titan, der Gepanzerte Titan, auftaucht, bricht dieser durch das innere Tor von Shiganshina, wodurch nicht nur Shiganshina, sondern das gesamte Territorium der Mauer Maria an die Titanen fällt. 10.000 Menschen werden dabei von Titanen gefressen. Da die überlebenden Bewohner in die inneren Mauerringe evakuiert werden, bricht dort eine Hungersnot aus.

Nach einem merkwürdigen Traum, in dem sein Vater ihn in einer Art Wahn eine Injektion verpasst, kommt Eren in einem Flüchtlingslager bei Mikasa und Armin wieder zu sich. Da er plötzlich den Schlüssel zum Keller in Shiganshina bei sich trägt, stellt sich ihm jedoch die Frage, ob dies wirklich ein Traum war. Um die Hungersnot zu bekämpfen werden alle erwachsenen Flüchtlinge, über 250.000 Menschen, zur Rückeroberung der Mauer Maria zurück in das Titanenterritorium geschickt. Von dieser Mission kommen nur 100 wieder zurück und konnten das Territorium auch nicht zurückerobern.

Eren, Mikasa und Armin entscheiden sich schließlich sich im nächsten Jahr zum Militärdienst zu melden um die Titanen endlich besiegen zu können.

Episoden Bearbeiten

Nummer Bild Titel Veröffentlichungsdatum
1
Episode 1-Handlung
An dich in 2000 Jahren – Der Fall von Shiganshina, Teil 1
(二千年後の君へ ―シガンシナ陥落①― Ni-sen Nen-go no Kimi e -Shiganshina Kanraku (1)-?)
7. April 2013

100 Jahre nach dem Erscheinen der Titanen leben die Menschen verschlossen hinter Mauern, um nicht von den Titanen gefressen zu werden. Sie glauben dort sicher zu sein, doch eines Tages schaut der Kolossale Titan über die Mauern und zerstört die Mauer. Eren Jäger und Mikasa Ackermann versuchen alles, um ihre Mutter zu retten, doch diese ist unter den Trümmern ihres Hauses gefangen. Es taucht ein grinsender Titan auf, der sie herausholt und aufisst. Während die beiden von Hannes gerettet werden, muss Eren dabei zu sehen, wie seine Mutter aufgefressen wird.


Nummer Bild Titel Veröffentlichungsdatum
2
Episode 2-Handlung
An jenem Tag – Der Fall von Shiganshina, Teil 2
(その日 ―シガンシナ陥落②― Sono Hi -Shiganshina Kanraku (2)-?)
14. April 2013

Titanen töten weiterhin die Bürger von Shiganshina, während Eren, Mikasa und Arminfliehen. Nachdem ein gepanzerter Titan durch das innere Tor gebrochen ist, schwört Eren alle Titanen auf der Erde zu töten. Ein Jahr, nachdem Armins Großvater bei einer Operation zur Rückeroberung der Mauer Maria umgekommen ist, treten die drei Kinder als Teil der 104. Trainingseinheit dem Militär bei.


Charaktere Bearbeiten

  • Eren Jäger: Ein hitzköpfiger Junge und der Protagonist der Serie. Im Gegensatz zu vielen Menschen hat er es satt, nur innerhalb der Mauern zu leben und die restliche Welt den Titanen zu überlassen. Daher will er dem Aufklärungstrupp beitreten, welcher das Geheimnis der Titanen zu lüften versucht. Dieses Ziel verstärkt sich nur, als die Titanen in Shiganshina eindringen und Erens Mutter Carla fressen. Eren ist der Adoptivbruder von Mikasa Ackermann und der beste Freund von Armin Arlert.
  • Mikasa Ackermann: Mikasa ist die Halbschwester von Eren und eine gute Freundin von Armin. Im Gegensatz zu Eren ist sie emotionslos und ruhig, hat bei den Rohlingen in Shiganshina jedoch einen furchterregenden Ruf. Mikasa sieht es als ihre Aufgabe, Eren zu beschützen.
  • Armin Arlert: Armin ist ein Pazifist und der beste Freund von Eren und Mikasa. Obwohl er kein physisch starker Mensch ist, verfügt er über einen brillanten Verstand.
  • Carla Jäger: Carla ist die Mutter von Eren Jäger und oft frustriert wegen seiner Sturheit und Hitzköpfigkeit. Dennoch liebt sie ihren Sohn und auch ihre Adoptivtochter Mikasa über alles und ruft ihnen beiden in ihren letzten Momenten zu, dass sie sich selbst retten sollen, anstatt zu versuchen, sie zu retten.
  • Grisha Jäger: Grisha ist Erens Vater. Er scheint ein ruhiger und distanzierter Mann zu sein, der Erens Ziel nicht so ablehnend gegenübersteht wie seine Frau Carla. Da Grisha zu einem Auftrag in die inneren Distrikte aufbricht, ist er nicht anwesend als die Titanen Shiganshina stürmen.
  • Hannes: Hannes ist ein Soldat der Mauergarnison und ein Trunkenbold. Er ist jedoch ein ziemlich fröhlicher Mann und ein Freund der Familie Jäger. Beim Fall von Shiganshina rettet er die Leben von Mikasa und Eren.
  • Kolossaler Titan: Der kolossale Titan ist ein 60 Meter großer, gehäuteter Titan der das äußere Tor von Shiganshina eintritt und somit den Titanen den Zugang zu Shiganshina ermöglicht. Direkt danach verschwindet er spurlos.
  • Gepanzerter Titan: Nach dem Angriff des kolossalen Titanen sprintet der gepanzerte Titan durch das innere Tor von Shiganshina, wodurch das Territorium der Mauer Maria an die Titanen fällt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.