FANDOM


Takanami kommt nur in Kapitel 0 vor.

PersönlichkeitBearbeiten

Er hat vor Titanen furchtbare Angst, denn seiner Ansicht nach können die Menschen die Titanen nie besiegen. Aus dem Pessimismus will er Murakumo nicht im Kampf gegen Titanen unterstützen, doch Murakumos Beharrlichkeit motiviert ihn, doch an der Seite eines Titanenwandlers zu kämpfen.

HandlungBearbeiten

Takanami verdächtigt Murakumo ein Titanenwandler zu sein und informiert er seine Gruppe und überredet Murakumo, in die Stadt zu kommen. Als seine Gruppe Murakumo umstellen, greift Murakumo einen der Soldaten an. Zu seinem Entsetzen verwandelten sich die Soldaten in Titanen.

Er und Murakumo fliehen zu einem Unterschlupf. Als Murakumo aufbrechen will, um die Titanen zu eliminieren, redet er auf Murakumo ein, dass die Menschen die Titanen nie besiegen werden. Er empfehlt Murakumo die Stadt zu verlassen. Jedoch zieht Murakumo alleine los, um Tsubaki zu retten.

Als er den Kampf zusieht, erinnert er sich daran wie viele Menschen den Titanen zum Opfer gefallen sind. So bringt er den Mut auf, Murakumo im Kampf zu unterstützen. Als er zum ersten Mal einen Titan erlegt, jubelt er. Nun rennt er Murakumo entgegen, um auf den Weg alle Titanen zu töten. Jedoch wird er von einem Titanschatten bedeckt und wird von diesem Titan gefressen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.