FANDOM


Tiertitan (Manga)
Tiertitan (Anime)

Der Tiertitan (獣の巨人 Kemono no Kyojin?) ist die Titanenform von Zeke Jäger. Er tauchte das erste Mal während der Invasion der Mauer Rose auf.[1]

FähigkeitenBearbeiten

TitanenkontrolleBearbeiten

Der Tiertitan ist in der Lage Titanen zu kontrollieren. Durch Sprachbefehle kann der Tiertitan die Aktionen von Titanen steuern und ihnen befehlen keine Menschen zu essen und in Position zu bleiben.[1] Titanen unter der Kontrolle des Tiertitans können sogar unter Mondlicht sich bewegen, ohne davon müde zu werden.[2] Diese Fähigkeit ist jedoch offensichtlich im Vergleich zur Koordinate nicht perfekt. Titanen, die unter der Kontrolle des Tiertitans stehen, scheinen in der Lage zu sein seine Befehle zu ignorieren oder empfangen Befehle manchmal nicht. Außerdem können Titanen unter der Kontrolle des Tiertitans nicht wie bei der Koordinate auf den unausgesprochenen Willen des Benutzers des Tiertitans reagieren und müssen vor dem Handeln eine Art direktes verbales Signal erhalten.[1]

PräzisionBearbeiten

Der Tiertitan wirft ein Pferd

Der Tiertitan wirft ein Pferd

Die Präzision des Tiertitans ist unübertroffen. Er warf ein Pferd genau auf Mike erlangte einen großen Treffer von der Mauer Rose aus auf Lynne und Henning in der Burg Utgard.[3] Er scheint auch geschickte Hände zu besitzen, da es ihm gelang, Mikes 3D-Manöver-Apparat zurückzuholen, ohne ihn oder die Ausrüstung zu beschädigen.[1]

HandlungBearbeiten

Der Aufprall der TitanenBearbeiten

Der Tiertitan führt eine Reihe von Titanen an

Der Tiertitan führt eine Reihe von Titanen an

Als Titanen auf mysteriöse Art und Weise innerhalb der Mauer Rose auftauchen, ist der Tiertitan unter ihnen und begegnet Mike Zakarius, der sofort die Fremdartigkeit seiner Eigenschaften bemerkt und den Titan mit einem normalen Abnormalen verwechselt. Als Mikes Pferd zu ihm zurückrennt, schnappt sich der Tiertitan dieses unerwartet. Nachdem er bemerkt hat, dass Mike den Tiertitan anlockt, um ihn abzulenken, verhindert er seine Flucht und wirft ihn von dem Dach, auf dem er war. Nachdem Mike zum Mund eines Titanen gestürzt ist, befiehlt der Tiertitan den anderen Titanen ihn nicht zu verzehren, damit er Mike über die 3D-Manöver-Apparate befragen kann.

Ein Titan jedoch widersetzt sich dem Tiertitan und er zertritt seinen Kopf, um Mike zu befreien. Der Tiertitan fährt dann fort Mike zu verhören, aber als er es versäumt aus dem Schock zu antworten, theoretisiert der Tiertitan, dass sie tatsächlich die gleiche Sprache sprechen, aber Mike einfach zu verängstigt ist zu antworten. Nachdem er die Ausrüstung gestohlen hat, erlaubt er den umliegenden Titanen Mike zu verschlingen. Mike schreit vor Entsetzen und Schmerz, während der Tiertitan amüsiert dabei zusieht, dass er tatsächlich reden kann. Es verlässt dann das Gelände, während er über das 3D-Manöver-Apparat nachdenkt.[1]

Der Tiertitan schaut sich die Zerstörung der Burg Utgard an

Der Tiertitan schaut sich die Zerstörung der Burg Utgard an

Der Tiertitan wird später wieder gesehen, als er außerhalb der Burg Utgard umherwandert, wo mehrere Mitglieder des Aufklärungstrupps von Titanen gefangen gehalten werden, obwohl Titanen normalerweise nachts nicht aktiv sind. Dann klettert er die Mauer Rose hinauf und beobachtet die Titanen, die den Turm von weitem umgeben.[2] Nachdem der Aufklärungstrupp die meisten größeren Titanen getötet hat, wirft der Tiertitan große Steine ​​auf den Turm und tötet Lynne und Henning mit ihren verbliebenen Pferden. Kurz darauf beginnen doppelt so viele Titanen vorzurücken, während der Tiertitan von der Mauer Rose aus brüllt. Nanaba bemerkt bei ihren Angriffen die ungewöhnlich strategische Methode, die darauf hinweist, dass der Tiertitan die Aktionen der anderen Titanen kontrolliert. Während die Titanen Utgard überschwemmen, steigt der Tiertitan auf der anderen Seite der Mauer Rose herab.[3]

Am nächsten Tag, während Reiner und Berthold Eren und Ymir gefangen halten, stellt Ymir fest, wie betäubt die beiden schienen, als sie den Tiertitan zum ersten Mal in Utgard gesehen hatten, als ob sie wüssten, was es war. Sie geht auch davon aus, dass dies ein Schlüsselfaktor für ihre Rückkehr in ihre Heimat ist.[4] Kurz darauf stoppt der Tiertitan im Bezirk Shiganshina und der Träger kommt aus seinem Nacken hervor und scheint etwas zu erwarten.[5]

Der Aufstand Bearbeiten

Als es zu einem Streit zwischen den Kriegern kommt, bekämpfen sich der Tiertitan und der Gepanzerte Titan. Der Tiertitan gewinnt den Kampf und kann den Gepanzerten Titan bis zur Besinnungslosigkeit prügeln.[6]

Rückkehr nach Shiganshina Bearbeiten

Der Tiertitan erscheint vor Shiganshina

Der Tiertitan erscheint vor Shiganshina

Als der Aufklärungstrupp in Shiganshina eintrifft, lassen die Krieger ihre Falle zuschnappen. Der Tiertitan verwandelt sich im Territorium von Mauer Maria. Mit sich verwandelt er auch dutzende reine Titanen, die als Barriere fungieren und dem Aufklärungstrupp den Rückweg abschneiden. Direkt nach seiner Verwandlung packt der Tiertitan einen Felsbrocken, den er auf das innere Tor von Mauer Maria schleudert und dieses somit unpassierbar macht, sodass der Aufklärungstrupp mit dem Gepanzerten Titanen in Shiganshina eingesperrt ist.[7] Während er voranschreitet, brüllt er und befiehlt kleineren Titanen, die Pferde des Aufklärungstrupps anzugreifen, während die größeren Titanen einen Kreis um den Eingang des Bezirks Shiganshina bilden, um die Soldaten an der Flucht zu hindern.[8] Nach einiger Zeit erhält Zeke das Signal von Reiner, der als gepanzerter Titan brüllt, ein Fass mit Berthold nach Shiganshina zu werfen.[9]

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.