FANDOM


Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Ymir Fritz (ユミル・フリッツ Yumiru Furittsu?) ist eine Figur aus der Eldia-Mythologie und ist der erste bekannte Titan.

Erscheinung Bearbeiten

Ymir Fritz wurde als junges Mädchen dargestellt, welches eine weiße Robe trug. In dem Buch dass Historia von Frieda vorgelesen wurde und in der Version, die Grisha von seinem Vater erzählt bekommt, sind beide in schwarz weiß gehalten. In der Version der Eldia sind die Haare detaillierter dargestellt, deshalb wirken sie Dunkler.

Persönlichkeit Bearbeiten

Sie ist Teil einer Legende. Frieda beschreibt sie als eine fürsorgliche Person. Die Eldian sehen in ihr eine heilige Persönlichkeit und Preisen sie an.

Geschichte Bearbeiten

Der URSPRUNG der TITANEN in Attack on Titan! SPOILER

Der URSPRUNG der TITANEN in Attack on Titan! SPOILER

  • Marley Geschichtsbücher

Vor etwa 1.820 Jahren schloss Ymir einen Pakt mit dem Teufel, was sie dem Teufel anbot ist unbekannt aber im Austausch wurde sie zum ersten aller Titanen. Die Marley behaupten, dass Ymir Jahrhunderte lang versuchte sie mithilfe dieser Kräfte auszurotten. Nachdem Ymir starb, teilte sich ihre Seele in neun Teile, wodurch die neun Titanwandler entstanden[1].

Für die Marley war sie ein Soldat des Teufels.[2]
Ymir macht einen Deal mit dem Teufel

Ymir schließt einen Pakt mit dem Teufel

  • Eldia Geschichtsbücher

Laut Grisha hat Ymir mithilfe der Kraft der Titanen Straßen und Brücken erbaut und brachte großartige Veränderungen in die Gesellschaft.

Für die Eldia war sie ein von Gott gegebenes Wunder, ein Mädchen das mit der Quelle alles organischen Lebens in Kontakt kam.

Laut Kruger, starb Ymir 13 Jahre nachdem sie die Kraft der Titanen bekam, dies nennt er "Ymirs Fluch", an dem auch alle zukünftigen Titanenwandler, 13 Jahren nachdem sie diese Kraft bekommen, sterben werden. Außerdem sagt er, dass alle Anhänger Ymirs durch unsichtbare Pfade über den Urtitan verbunden sind[2]. Diese Erkenntnisse hat die Chemische Forschungsgruppe der Marley gewonnen.

Welche Geschichten nun der Wahrheit entsprechen weiß er nicht. Er ist der Meinung, dass die Wahrheit der Marley nicht stimmen kann, denn nach 1700 Jahren der Ausrottung, hätte kein Marley überleben können. Ebenso hält er die Geschichte, dass ein Mensch mit diesen Kräften nur Wohlstand gebracht hätte, als untypisch für die Menschheit.

Zudem sagte Krüger, es gebe noch Leute, die behaupten würden, Ymir wäre mit „der Quelle aller organischen Materie in Berührung gekommen“, und hätte so die Kraft der Titanen für sich und ihre Sippschaft erlangt.

Einzelnachweisliste Bearbeiten

  1. Attack on Tital | Kapitel 86
  2. 2,0 2,1 Attack on Titan | Kapitel 88