FANDOM


Ymir Fritz (Manga)
Ymir Fritz (Anime)


Ymir Fritz (ユミル・フリッツ Yumiru Furittsu?) ist eine historische Figur. Sie war die erste Person, die vor 1.700 Jahren die Kraft der Titanen erhalten hat. Über ihr Leben ist wenig bekannt - was auch daran liegt, dass ihre Geschichte in den Legenden von Marley und Eldia unterschiedlich wiedergegeben wird.

Marley Bearbeiten

Laut Marley schloss Ymir Fritz einen Pakt mit dem „Teufel der Erde“ und erhielt so als erste Person die Titanenkräfte. Mit ihren Titanenkräften gründete sie das Reich Eldia, vernichtete damit Marley und eroberte und unterdrückte fortan den Kontinent. Nach ihrem Tod spaltete sich Ymirs Seele in neun Titanen auf, die fortan unter den Eldia-Familien vererbt wurden. Laut Marley setzten Ymirs Nachkommen und die Eldia allgemein Ymirs Schreckensherrschaft fort und unterdrückten die anderen Völker.[1]

Eldia Bearbeiten

Laut der Eldia-Rehibilations-Gruppe nutzte Ymir ihre Kräfte jedoch für das Gute. So kultivierte sie ödes Land und baute Straßen, Wege und Brücken. Den alten Schriften zufolge, die die Widerstandsgruppe besitzt, brachte Ymir den Menschen Wohlstand, Fortschritt und Entwicklung und die Geschichte über die Vergehen und Verbrechen der Eldia wurde von Marley erfunden, um ihren Zwecken zu dienen. Im Gegensatz zu Marley hält der Widerstand Ymir für eine göttergleiche Figur und sehen sich selbst als ihre auserwählten Kinder.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.